Run auf Konzerte in der Elbphilharmonie Tickets für Lang Lang sind besonders begehrt

Von red/dpa 

Alle wollen in die Elbphilharmonie: Sieben Wochen vor Eröffnung des Konzerthauses am Hamburger Hafen gibt es für die gesamte erste Spielzeit kaum noch Karten. Der Handel auf Online-Plattformen blüht. Für manches Konzert werden mehrere Tausend Euro geboten.

Sieben Wochen vor Eröffnung der Elbphilharmonie am Hamburger Hafen gibt es für die gesamte erste Spielzeit kaum noch Karten. Foto: Getty 17 Bilder
Sieben Wochen vor Eröffnung der Elbphilharmonie am Hamburger Hafen gibt es für die gesamte erste Spielzeit kaum noch Karten. Foto: Getty

Hamburg - Nach Angaben der Pressestelle der Elbphilharmonie in Hamburg gab es am Dienstag nur noch etwa 1000 Karten für einige wenige Veranstaltungen. Zuvor hatte das „Hamburger Abendblatt“ darüber berichtet.

Sehen Sie hier, wie es in der Elbphilharmonie aussieht.

Tickets für Lang Lang heiß begehrt

Auf eBay wurden am Dienstag Karten für mehrere hundert und teilweise mehrere tausend Euro angeboten. Besonders begehrt waren demnach offenbar Tickets für den chinesischen Pianisten Lang Lang. Hier bot ein Verkäufer zwei Karten in der ersten Reihe für 9980 Euro zum Sofortkauf an - Versand immerhin kostenlos. Etwas billiger gab es aber auch vier Karten für das selbe Konzert für 7850 Euro. Wer noch in Konzerte des Elbphilharmonie Orchesters mit ihrem Chefdirigenten Thomas Hengelbrock wollte, konnte hier im Sofortkauf schon 5 Karten für 999 Euro kaufen.

Sehen Sie hier, wie schön der Ausblick von der Elbphilharmonie auf die Stadt Hamburg ist.

Die Elbphilharmonie riet allen Interessenten, Tickets nur über ihre Website zu kaufen. Hier helfe es, sich rechtzeitig über die Vorverkaufsstarts für neu in den Verkauf gelangende Konzerte zu informieren.