Schnellbuslinie X 1 in Stuttgart Eigene Busspur in die City

Von Josef Schunder 

Die Umbauten für die Schnellbuslinie X 1 zwischen Bad Cannstatt und der Innenstadt beginnen. Sie soll die Stadtbahnlinie U 1 entlasten, deren Haltestellen für 2,6 Millionen Euro für Doppelzüge ausgebaut werden.

Bald soll es eine Schnellbuslinie X 1 geben. Foto: Lichtgut/Leif Piechowski
Bald soll es eine Schnellbuslinie X 1 geben. Foto: Lichtgut/Leif Piechowski

Stuttgart - Die Schnellbuslinie X 1 zwischen dem Wilhelmsplatz in Bad Cannstatt und der City soll am 15. Oktober in Betrieb gehen. Sie soll die Stadtbahnlinie U 1 entlasten, deren Haltestellen für 2,6 Millionen Euro für Doppelzüge ausgebaut werden. Dieser Umbau hat aber einen provisorischen Charakter. Außerdem müssen für die X-1-Busse Busspuren verändert und Busschleusen geschaffen werden, was auf der König-Karls-Brücke über den Neckar in Bad Cannstatt am 22. Mai mit der Fahrbahn in Richtung Fellbach beginnen soll, am 24. Mai in der anderen Fahrtrichtung. Am 27. Mai will man auf der Brücke zu Ende kommen. Bevor in der Cannstatter Straße zudem eine 800 Meter lange neue Busspur markiert wird, soll zwischen dem 22. Mai und 2. Juni die Fahrbahn erneuert werden. Die Busspur wird morgens stadteinwärts fahrenden Bussen dienen, abends stadtauswärts fahrenden.

Sonderthemen