Sperrung im Rems-Murr-Kreis B-14-Anschluss Waiblingen-Mitte bleibt bis Dezember zu

Von  

Von Dienstag bis zum Dezember bleibt die Ab- und Auffahrt von der B 14 Richtung Waiblingen-Mitte. Der Grund sind umfassende Bauarbeiten an der Brücke über die Beinsteiner Straße.

In Waiblingen wird an einer Brücke gebaut – das hat Konsequenzen für Autofahrer. Foto: dpa/ Daniel Bockwo
In Waiblingen wird an einer Brücke gebaut – das hat Konsequenzen für Autofahrer. Foto: dpa/ Daniel Bockwo

Waiblingen - Die Brücke über die Beinsteiner Straße in Waiblingen, die zur B-14-Anschlussstelle „Waiblingen Mitte“ führt, wird ab Dienstag, 11. August, instandgesetzt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Anfang Dezember. Bis dahin wird die Brücke und damit die Zu- und Abfahrt der B 14 Waiblingen Mitte voll gesperrt.

An der Brücke werden aufwendige Arbeiten vorgenommen – unter anderem werden die Fahrbahnübergangskonstruktionen ausgetauscht, Betonarbeiten erledigt und neue Schutzplanken montiert. Das Landratsamt teilt mit, es sei nicht möglich, den Verkehr auf einer Seite der Brücke weiter fließen zu lassen. Dies sei „aufgrund der tiefen Eingriffe in den Fahrbahnbereich und der Platzverhältnisse nicht möglich. Eine Umleitung werde ausgeschildert.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie