Spinnen Das sind die giftigsten Spinnen der Welt

Von  

Immer mehr exotische Spinnen finden ihren Weg aus fernen Ländern nach Deutschland. Besonders beliebt sind Bananenkisten, aus denen sie im Supermarkt zum Schrecken von Kunden und Angestellten plötzlich herauskrabbeln. Wir stellen die giftigsten Vertreter vor.

Die Ammen-Dornfingerspinne gilt als einzige Spinnenart Mitteleuropas, die dem Menschen schmerzhafte  Vergiftungen zufügen kann. Foto: Wikipedia commons/Rainer Altenkamp/CC BY-SA 3.0 12 Bilder
Die Ammen-Dornfingerspinne gilt als einzige Spinnenart Mitteleuropas, die dem Menschen schmerzhafte Vergiftungen zufügen kann. Foto: Wikipedia commons/Rainer Altenkamp/CC BY-SA 3.0

Stuttgart - Weltweit gibt es rund 40 000 bisher entdeckte Spinnenarten, von denen einige auch hierzulande leben. Immer mehr exotische Spinnentiere (Arachnidae) finden als blinde Passagiere aus fernen Ländern ihren Weg nach Deutschland – als Mitbringsel aus dem Urlaub oder versteckt in Importgütern.

Besonders beliebt sind Bananenkisten, aus denen sie im Supermarkt zum Schrecken von Kunden und Angestellten plötzlich herauskrabbeln. Insgesamt wurden in den letzten 150 Jahren 87 neue Arten nach Europa eingeschleppt. Wir stellen einige der giftigsten Krabbeltiere vor: