Ein 30-Jähriger lässt am Freitag vor zwei Frauen in einer Stadtbahn in Mönchfeld die Hosen runter und zeigt ihnen seinen Penis. Alarmierte Polizeibeamte können den Verdächtigen schnappen.

Ein 30 Jahre alter, offenbar sowohl betrunkener als auch unter Drogeneinfluss stehender Mann soll am Freitagabend in einer Stadtbahn im Mühlhausener Stadtteil Mönchfeld zwei Frauen, darunter die Stadtbahnfahrerin, sexuell belästigt haben. Polizeibeamte konnten den Verdächtigen festnehmen.

Wie die Polizei meldet, befand sich der 30-Jährige gegen 18.15 Uhr an der Endhaltestelle Mönchfeld in einer Stadtbahn der Linie U7, als er vor der 46-jährigen Stadtbahnfahrerin und einer 41-Jährigen seine Jogginghose nach unten schob und den Frauen mehrfach seinen Penis zeigte.

Alarmierte Polizeibeamte konnten den Mann noch an der Haltestelle festnehmen. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde der Verdächtige in eine Ausnüchterungszelle gebracht.