Stuttgarter Weihnachtsbaum steht ab Mittwoch Weihnachtsbaum war zu breit für Transport

Von Mittwoch an weihnachtet es dann auch wieder auf der Königstraße. Foto: dpa
Von Mittwoch an weihnachtet es dann auch wieder auf der Königstraße. Foto: dpa

Der Weihnachtsbaum, der traditionell den Platz vor dem Königsbau schmückt, kommt wegen Transportproblemen erst am Mittwoch in Stuttgart an. Entscheidend dabei waren 40 Zentimeter.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Verspätet, aber noch rechtzeitig vor Beginn der Vorweihnachtszeit wird in Stuttgart der traditionelle Weihnachtsbaum vor dem Königsbau aufgestellt, und zwar am kommenden Mittwoch um 11 Uhr. Der ursprünglich geplante Termin (Freitag) ließ sich wegen Transportschwierigkeiten nicht halten. Ein Sprecher der Veranstaltungsgesellschaft in.Stuttgart bestätigte, dass der Baum für den Transport zu breit gewesen sei. Nach Informationen unserer Zeitung war der Transport einer maximal 4,50 Meter breiten Rotfichte aus dem Welzheimer Wald (Rems-Murr-Kreis) nach Stuttgart beantragt und genehmigt worden. Der Baum hatte dann aber 40 Zentimeter mehr.

Erschwerend kam hinzu, dass sowohl der Leutenbachtunnel als auch der Kappelbergtunnel nachts wegen Wartungsarbeiten gesperrt waren. Der Landkreis versagte daraufhin die Transportgenehmigung. Diese muss nun erneut beantragt werden. Am Mittwoch soll der Baum dann aber definitiv die Königsstraße schmücken – und Weihnachten kann kommen.




Unsere Empfehlung für Sie