Tag des deutschen Bieres 10. Dosenbier schmeckt anders

Von  

Oft schmeckt Flaschenbier besser als Dosenbier. Das liegt daran, dass das Bier vor der Abfüllung in die Dose hocherhitzt wird, um Keime abzutöten. Bei Temperaturen von circa 70 Grad können Geschmacksaromen des Gebräus verloren gehen. Die Glasflasche hat aber auch einen Nachteil gegenüber der Dose: die Lichtdurchlässigkeit. Dadurch kann lange gelagertes Bier den Lichtgeschmack bekommen und ranzig schmecken.