CDU-Landeschef Thomas Strobl bangt um Posten Offene und verdeckte Machtkämpfe bei Grün-Schwarz

CDU-Landeschef Thomas Strobl führt seit zehn Jahren die Landespartei an. Foto: dpa/Marijan Murat
CDU-Landeschef Thomas Strobl führt seit zehn Jahren die Landespartei an. Foto: dpa/Marijan Murat

Die Macht ist ein launisches Wesen: Thomas Strobl muss um seinen Posten als CDU-Landeschef bangen. Doch das Parteiestablishment stützt ihn – vorerst noch. Auch Ministerpräsident Winfried Kretschmann ist durch sich abzeichnende Ampelkoalition in Berlin geschwächt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Die Hand umfasst den Griff des Schwertes, doch der Stahl bleibt in der Scheide – und die Waffe unter dem Mantel verborgen. In der CDU sind wieder die Meuchler unterwegs. Aber keiner ziehe blank, sagt ein CDU-Insider, weil jeder von ihnen wisse: „Wer aus der Deckung kommt, über den fallen die anderen her.“

Unsere Empfehlung für Sie