Tragischer Unfall auf A5 bei Herbolzheim 59-Jähriger kracht in Stauende – tot

Von  

Tragischer Unfall im Landkreis Emmendingen: Ein 59-jähriger Fahrer eines Klein-Lkw übersieht ein Stauende und kracht in einen Lastwagen. Für den 59-Jährigen kommt jede Hilfe zu spät.

Zu einem tödlichen Unfall ist es am Mittwochmorgen auf der A5 gekommen. (Symbolbild) Foto: dpa/Stefan Puchner
Zu einem tödlichen Unfall ist es am Mittwochmorgen auf der A5 gekommen. (Symbolbild) Foto: dpa/Stefan Puchner

Herbolzheim - Der 59 Jahre alte Fahrer eines Klein-Lkw ist am Mittwochmorgen bei einem schweren Unfall auf der A5 bei Herbolzheim im Landkreis Emmendingen ums Leben gekommen.

Wie die Polizei meldet, war der 59-Jährige mit seinem Klein-Lkw gegen 7.50 Uhr am Stauende ungebremst auf einen stehenden Sattelzug aufgefahren. Dabei wurde er im Fahrzeug eingeklemmt und tödlich verletzt. Der 58 Jahre alte Fahrer des Sattelzugs blieb unverletzt.

Die Autobahn musste zur Unfallaufnahme in Fahrtrichtung Süden bis 10.35 Uhr voll gesperrt werden. Seit 11.30 Uhr ist die Unfallstelle komplett geräumt, beide Fahrstreifen in Fahrtrichtung Süden sind wieder frei. Beim dem tragischen Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 35.000 Euro.

Unsere Empfehlung für Sie