Ratgeber Tür leise schließen - Die 4 wirksamsten Methoden

In diesem Ratgeber zeigen wir Ihnen die 4 hilfreichsten Methoden, wie sich laute Türen leise schließen lassen. Foto: Dmitry Bakulov / Shutterstock.com
In diesem Ratgeber zeigen wir Ihnen die 4 hilfreichsten Methoden, wie sich laute Türen leise schließen lassen. Foto: Dmitry Bakulov / Shutterstock.com

Laute Türen stören die Ruhe und können vor allem dann zum Problem werden, wenn sie von vielen Menschen oft benutzt werden. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen die 4 wirksamsten Methoden, wie sich Türen leise schließen lassen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Ob Bürotür, Haustür oder die Küchentür in der WG-Wohnung: überall, wo mehrere Menschen dieselben Türen benutzen, können knallende Türen die Ruhe und Konzentration stören. Die Hauptursachen für laute Geräusche beim Schließen von Türen sind:

  • Unachtsamkeit beim Schließen von Türen
  • Eine schlechte oder nicht vorhandene Rahmendämmung
  • Das Schloss (laute Falle/Schließblech etc.)

Türen leise schließen - So geht's

Als erstes sollte herausgefunden werden, woher die Geräusche beim Schließen der Tür genau kommen. In den meisten Fällen ist der Türrahmen die Ursache, aber auch das Schloss kann laute Geräusche beim Schließen der Tür erzeugen.

#01 - Türen achtsam schließen

Die erste und naheliegendste Möglichkeit ist, die Mitmenschen für ein leises Schließen der Tür zu sensibilisieren. Das funktioniert am besten, indem Sie mit den Mitbewohnern sprechen oder ein Türschild bzw. einen Zettel mit dem Hinweis auf ein leises Schließen der Tür aufhängen. Um eine Tür leise zu schließen, sollten Sie:

  • Erst die Türklinke vollständig nach unten drücken.
  • Die Türe langsam an den Rahmen drücken.
  • Anschließend die Türklinke wieder nach oben bewegen.

#02 - Türrahmen mit Dichtungsband abdichten

Wenn die lauten Geräusche beim Schließen der Tür aus dem Türrahmen kommen, sollte die Türdichtung überprüft und erneuert werden. Nicht selten besitzen alte Türen auch gar keine Türdichtung. Selbstklebendes Dichtungsband (ANZEIGE) für Türrahmen ist günstig und ohne viel Aufwand am Rahmen oder der Tür angebracht. Die Dichtungsbänder bestehen meistens aus Gummi oder Schaumstoff. Die Oberflächen am Türrahmen sollten vor dem Aufkleben gesäubert und ggf. alte Dichtungsreste entfernt werden. Dichtungsbänder helfen nicht nur dabei, Türen leise zu schließen, sie isolieren den Raum auch gegen Lärm und Zugluft.

#03 - Türschließer bzw. Türdämpfer

Um Türen sanft und leise zu schließen, können auch Türdämpfer an der Tür montiert werden (Jetzt online bestellen / ANZEIGE). Diese werden einfach an der oberen Seite von Tür und Rahmen angebracht. Trifft der Türdämpfer beim Schließen in die Fassung am Rahmen, wird die Tür beim Schließen gebremst und langsam zugezogen. Auch manche Türschließer, die offene Türen selbstständig schließen, haben eine Dämpfungsfunktion, welche die Tür vor dem Einrasten im Schloss abbremst. Bei manchen Türschließern kann auch die allgemeine Schließgeschwindigkeit eingestellt werden, sodass keine Dämpfungsfunktion nötig ist, um eine Tür leise zu schließen. Wichtig ist aber, dass ein Türschließer eine von beiden Funktionen hat.

#04 - Das Schloss anpassen

Wenn das Schloss selbst beim Schließen laute Geräusche macht, kann ein neues Flüsterschloss helfen. Flüsterschlösser haben eine spezielle Falle, die beim Einrasten in das Schließblech weniger Lärm verursachen, da hier teilweise weichere Materialien verwendet werden. Flüsterschlösser für Zimmertüren gibt es bereits ab etwa 10 bis 20 Euro in Handel. Meist ist der Wechsel bei einfachen Zimmertüren nicht sehr aufwendig, bei Haustüren jedoch komplizierter. Achten Sie in jedem Fall bei der Wahl des Flüsterschlosses auf die richtigen Maße (Dornmaß, Vierkantnuss etc.) und die richtige Seite der Tür.

Lese-Tipp: Tür schalldicht machen - 4 wirksame Methoden

Unsere Empfehlung für Sie