Der 58-Jährige hatte den neu geschaffenen Posten 2010 übernommen. Rosetti (50) war von 2002 bis zu seinem Rücktritt 2010 als internationaler Schiedsrichter tätig. Unter anderem leitete er das EM-Eröffnungsspiel 2008 zwischen der Schweiz und Tschechien sowie das Finale zwischen Spanien und Deutschland. Rosetti war bei der WM in Russland verantwortlich für den Videobeweis-Einsatz.