Unfall auf B10 in Göppingen Audi überschlägt sich mehrfach – Fahrer auf Drogen?

Von  

Ein 19-Jähriger ist mit seinem Audi auf der B10 in Göppingen unterwegs, als er plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug verliert. Das Auto prallt gegen eine Leitplanke und überschlägt sich danach mehrfach.

Der Unfall ereignete sich auf der B10 bei Göppingen. Foto: 7aktuell.de/Bernd Fausel 4 Bilder
Der Unfall ereignete sich auf der B10 bei Göppingen. Foto: 7aktuell.de/Bernd Fausel

Göppingen - Ein 19 Jahre alter Audi-Fahrer hat am Donnerstagabend auf der B10 in Göppingen bei Nieselregen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist in einer Wiese gelandet, wo sich das Auto mehrere Male überschlug. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt.

Wie die Polizei berichtet, war der 19-Jährige gegen 19 Uhr mit seinem Audi in Richtung Stuttgart unterwegs, als das Fahrzeug bei der Ausfahrt Göppingen-Zentrum/Ost ersten Erkenntnissen zufolge bei Nieselregen ausbrach, gegen eine Leitplanke prallte, über die Fahrbahn und schließlich über eine Wiese schlitterte. Dort überschlug sich der Audi mehrmals, bevor er nach rund 60 Metern zum Liegen kam.

Der Fahrer konnte sich selbstständig befreien und wurde vom Rettungsdienst mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Verkehrspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Da die Beamten Anhaltspunkte haben, dass der Mann möglicherweise unter Drogeneinwirkung stand, musste er eine Blutprobe abgeben. Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Es wurde abgeschleppt.




Unsere Empfehlung für Sie