Unfall bei Göppingen 18-Jährige verliert Kontrolle über Auto – drei Schwerverletzte

Die Schwerverletzten wurden in Krankenhäuser gebracht. (Symbolbild) Foto: dpa/Marcel Kusch
Die Schwerverletzten wurden in Krankenhäuser gebracht. (Symbolbild) Foto: dpa/Marcel Kusch

Eine 18-Jährige verliert die Kontrolle über ihren Opel, das Fahrzeug überschlägt sich und kommt auf den Rädern wieder zum Stehen. Drei Menschen werden bei dem Unfall schwer verletzt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Göppingen - Drei Frauen sind bei einem heftigen Verkehrsunfall bei Göppingen schwer verletzt worden. Eine 18-Jährige hatte die Kontrolle über ihren Opel verloren.

Wie die Polizei meldet, war die 18-Jährige kurz vor 16 Uhr von Maitis in Richtung Wäschenbeuren unterwegs. Dabei kam sie nach rechts auf den unbefestigten Seitenstreifen. Als sie stark gegenlenkte, geriet der Opel ins Schleudern. Danach kam das Auto von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der total beschädigte Opel blieb schließlich auf den Rädern liegen.

Bei dem Unfall erlitt die Fahrerin und ihre beiden Mitfahrerinnen schwere Verletzungen. Rettungskräfte brachten sie in Krankenhäuser. Den Sachschaden an dem Opel schätzt die Polizei auf etwa 3000 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie