Unfall im Kreis Göppingen Bei Ausweichmanöver umgekippt – Bein unter Traktor begraben

Von  

Ein 50-Jähriger ist am Freitag mit seinem Traktor in Schlat unterwegs, als er einem VW ausweichen muss. Dabei verliert er die Kontrolle, sodass der Traktor umkippt. Dabei wird das Bein des 50-Jährigen verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Der 50-Jährige zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen am Bein zu. Foto: 7aktuell.de/Christina Zambito 4 Bilder
Der 50-Jährige zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen am Bein zu. Foto: 7aktuell.de/Christina Zambito

Schlat - Ein 50 Jahre alter Mann ist am Freitagvormittag in Schlat (Kreis Göppingen) mit seinem Traktor umgestürzt und hat sich dabei schwere Verletzungen am Bein zugezogen. Zuvor musste er einem VW ausweichen, dessen Fahrer die Polizei nun sucht.

Wie die Polizei berichtet, war der 50-Jährige gegen 11 Uhr im Birkenweg unterwegs. Als er mit dem Traktor in den Weilerbachweg fahren wollte, näherte sich dort der VW. Der 50-Jährige musste ausweichen und geriet dabei mit dem Traktor zuerst nach rechts, lenkte dagegen und fuhr gegen ein Garagentor. Der Traktor kippte um. Dabei klemmte sich der 50-Jährige sein Bein unter dem Fahrzeug ein. Er konnte sich zwar selbst befreien, musste allerdings wegen seiner schweren Verletzungen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Die Feuerwehr stellte den Traktor wieder auf.

Die Verkehrspolizei ermittelt nun um festzustellen, wie sich der Vorfall genau ereignet hat und wer mit dem VW unterwegs war. Denn dessen Fahrer fuhr nach dem Unfall weiter. Zeugenhinweise werden unter der Nummer 07335/96260 angenommen.