Versuchte Tötung am Flughafen Stuttgart 26-Jährige soll Mann brutal attackiert haben – Zeugen gesucht

Am Flughafen Stuttgart soll es zu der brutalen Attacke gekommen sein. Foto: SDMG/SDMG / Kohls 4 Bilder
Am Flughafen Stuttgart soll es zu der brutalen Attacke gekommen sein. Foto: SDMG/SDMG / Kohls

Eine 26-Jährige soll am Flughafen Stuttgart einen 43-Jährigen brutal attackiert haben. Die Verdächtige wird kurze Zeit später festgenommen, die Ermittlungen wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts laufen. Die Polizei sucht Zeugen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Leinfelden-Echterdingen - Eine 26 Jahre alte Frau soll am Donnerstagnachmittag einen 43-Jährigen im Bereich eines Taxistands am Flughafen Stuttgart in Leinfelden-Echterdingen (Kreis Esslingen) brutal attackiert haben. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Esslinger Polizei habe ihre Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdelikts aufgenommen und suchen Zeugen.

Wie Staatsanwaltschaft und Polizei berichten, soll die 26-Jährige gegen 14 Uhr den Mann angegriffen und ihm dabei eine erhebliche Verletzung zugefügt haben. Danach flüchtete sie zu Fuß in Richtung des Busbahnhofs. Dort konnten Einsatzkräften der Bundespolizei die Verdächtige vorläufig festnehmen. Der 43-Jährige wurde in eine Klinik eingeliefert, es besteht keine Lebensgefahr. Das mutmaßliche Tatwerkzeug konnte in Tatortnähe aufgefunden und sichergestellt werden.

Weitere Informationen zum Tathergang und zu den Hintergründen kann die Polizei zum gegenwärtigen Zeitpunkt aus ermittlungstaktischen Gründen nicht geben. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern an. Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können und insbesondere die noch unbekannte Frau, die einen Sicherheitsmitarbeiter auf die mutmaßliche Tat hingewiesen hatte, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/3990-0 bei der Kriminalpolizei zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie