VfB-Autogrammstunde in Stuttgart Auf Tuchfühlung mit Fußballstars

Von Philipp Braitinger 

Mehr als hundert Meter lang war die Schlange der VfB-Fans am Dienstagabend bei Breuninger in Stuttgart. Echte Fans scheuen eben keine Mühe für ein Autogramm samt Selfie mit ihren Fußballstars.

Auch bei den jungen Fans begehrt: ein Foto mit VfB-Torhüter Gregor Kobel. Foto: Lichtgut//Julia Schramm 9 Bilder
Auch bei den jungen Fans begehrt: ein Foto mit VfB-Torhüter Gregor Kobel. Foto: Lichtgut//Julia Schramm

Stuttgart - Sie sind „furchtlos und treu“. Trotz Regen haben zahlreiche Anhänger des VfB Stuttgart mit guter Laune am Dienstagabend auf eine Autogrammstunde ihrer Idole gewartet. Mehr als hundert Meter war die Schlange vor der Karlspassage lang. In das Kaufhaus Breuninger, dem offiziellen Partner und Ausstatter des Zweitligisten, waren die Spieler Mario Gomez, Daniel Didavi, Marc-Oliver Kempf und der weitere Kader ebenso gekommen wie Maskottchen Fritzle und das Trainerteam. Neben dem Erhalt der begehrten Autogrammkarten standen die Sportler für Fotos zur Verfügung.

Zur guten Stimmung von Fans und Spielern dürfte auch das derzeitige sportliche Hoch des VfB beigetragen haben. Mit dem zweiten Platz, hinter Arminia Bielefeld, können Fans und Spieler weiter vom Aufstieg in die 1. Bundesliga träumen. Kaum noch Luft nach oben haben dagegen die Fans des Cannstatter Vereins: Der Ansturm zur Autogrammstunde hatte bereits Erstliganiveau.

Sonderthemen