VfB-Niederlage in Hamburg Die Pressestimmen zum 2:3 beim HSV

Auch im zweiten Saisonspiel setzt es für den VfB Stuttgart eine  Niederlage. In Hamburg verlieren die Schwaben mit 2:3. Hier gibt es die Pressestimmen. Foto: Pressefoto Baumann 13 Bilder
Auch im zweiten Saisonspiel setzt es für den VfB Stuttgart eine Niederlage. In Hamburg verlieren die Schwaben mit 2:3. Hier gibt es die Pressestimmen. Foto: Pressefoto Baumann

„Den Jägern geht die Luft aus“, „HSV kommt zwei Mal zurück“ oder „Im Moment nur radikal“ – die Pressestimmen zur 2:3-Niederlage des VfB Stuttgart beim Hamburger SV.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Gut gespielt, die Partie über weite Strecken dominiert, und doch verloren – so ähnlich wie die 1:3-Auftaktniederlage gegen Köln verlief auch der zweite Saisonauftritt des VfB Stuttgart in der Bundesliga.

Gegen den HSV setzte es eine späte 2:3-Pleite für die Schwaben. Und so titelte auch die Süddeutsche: „Den Jägern geht die Luft aus“ – der VfB musste 2:1 in Führung liegend nach der gelb-roten Karte für Florian Klein in der 53. Minute fast eine ganze Halbzeit in Unterzahl agieren. Dem Hamburger SV gelang die Wende – und der VfB schaute erneut in die Röhre.

Lesen Sie hier die Stimmen zum Spiel

In unserer Bildergalerie haben wir die Pressestimmen zur 2:3-Niederlage des VfB beim HSV gesammelt – klicken Sie sich durch!




Unsere Empfehlung für Sie