VfB Stuttgart Der 1. FC Nürnberg rechnet mit 10.000 VfB-Fans

Von red 

Sportlich befindet sich der VfB Stuttgart derzeit in der Krise. Doch auf die Unterstützung seiner Fans kann sich das Team von Markus Weinzierl auch an diesem Samstag beim 1. FC Nürnberg verlassen.

Der VfB Stuttgart kann sich im Spiel beim 1. FC Nürnberg auf die Unterstützung seiner Anhänger verlassen. Foto: Pressefoto Baumann
Der VfB Stuttgart kann sich im Spiel beim 1. FC Nürnberg auf die Unterstützung seiner Anhänger verlassen. Foto: Pressefoto Baumann

Stuttgart - Dass die Fans des VfB Stuttgart äußerst leidensfähig sind, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Auch dieser Tage läuft es bei den Roten alles andere als rund. Dennoch schafft es die Anhängerschaft des Vereins mit dem Brustring in die Top Ten des europäischen Zuschauer-Rankings (sehen Sie hier die Liste).

Auch an diesem Samstag beim so wichtigen Spiel gegen den 1. FC Nürnberg kann sich die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl auf die Unterstützung seiner Fans verlassen. Denn die Anhänger des VfB haben auch das Kartenkontingent für das Spiel in Franken voll ausgeschöpft. Rund 5.000 Stuttgarter werden also beim Aufsteiger zu Gast sein – mindestens.

Erinnerungen an die Aufstiegssaison

Denn auf Anfrage unserer Redaktion bestätigte der gastgebende Verein, dass man bei der kommenden Bundesliga-Begegnung sogar mit rund 10.000 mitgereisten Fans des VfB Stuttgart rechnet. Schnell werden Erinnerungen wach an die Aufstiegssaison 2016/2017, als die Schwaben in der Nachspielzeit durch ein Tor von Florian Klein mit 3:2 gewannen und so – ebenfalls vor gut 10.000 Anhängern – einen wichtigen Schritt auf dem Weg zum direkten Wiederaufstieg in die höchste deutsche Spielklasse unternahmen.

Hier finden Sie alle Informationen zum Stadion in Nürnberg: