VfB Stuttgart gegen FC Schalke 04 So feiern die VfB-Profis ihren Erfolg auf Instagram

Nicht nur auf dem Platz ist die Freude der VfB-Profis groß – auch in den sozialen Medien. Foto: AFP/THOMAS KIENZLE 11 Bilder
Nicht nur auf dem Platz ist die Freude der VfB-Profis groß – auch in den sozialen Medien. Foto: AFP/THOMAS KIENZLE

Der VfB Stuttgart feiert einen überragenden Heimsieg gegen den FC Schalke 04 – und die VfB-Profis bekunden ihre Freude über das 5:1 nicht nur auf dem Platz, sondern auch in den sozialen Medien.

Digital Unit : Hanna Helder (hahe)

Stuttgart - Von Minute eins an war der VfB Stuttgart im Spiel gegen die Schalker kaum aufzuhalten. Bereits in der 26. Minute führten die Stuttgarter dank zwei Toren von Wataru Endo mit 2:0. Die Mannschaft von Trainer Pellegrino Matarazzo nutzte gekonnt Standardsituationen aus – so auch beim 3:0, als Sasa Kalajdzic zum wiederholten Male nach einer Flanke von Borna Sosa mit dem Kopf traf. Da ließ sich auch ein Gegentor verkraften. Zwar brachte der VfB in der zweiten Halbzeit nicht mehr ganz so viel Schärfe in die Partie, für zwei weitere Tore reichten Kraft und Wille aber noch aus – das letzte Tor fiel noch in der Nachspielzeit und besiegelte endgültig den Sieg der Weiß-Roten.

Lesen Sie die Einzelkritik: So schlugen sich die VfB-Profis gegen Schalke

Nach dem deutlichen 5:1-Erfolg gegen die Königsblauen haben die Schwaben in der Fußball-Bundesliga nun 32 Punkte auf der Habenseite. Die Profis freuten sich entsprechend über den Sieg und verliehen ihrem Stolz auf ihre Mitspieler auf Instagram Ausdruck. Wir blicken auf ihre Posts.

Aus unserem Plus-Angebot: Darum ist Wataru Endo der Spieler des Spiels

Der Star des Tages war eindeutig der Japaner Wataru Endo. Dieser freute sich über seine ersten zwei Bundesligatore der Saison – und kommentierte das stolz mit dem Satz „2 goals 2 assists ‼️ It’s first time in my life.“

Auch Borna Sosa, auf Instagram als „superrman007“ unterwegs, zeigte erneut eine konstant starke Leistung. Er schreibt passend: „We love this game, nice weekend“.

Ohne die Weltklasse-Paraden von Torhüter Gregor Kobel hätte die Partie auch anders ausgehen können. Ihm reichen zwei kleine Worte: „Überragender Heimsieg“.

„Super Teamleistung heute“ – Mittelfeldspieler Gonzalo Castro ist sichtbar stolz auf seine Mitspieler.

VfB-Profi Philipp Förster hat sich für die Leistung von Wataru Endo einen besonderen Wortwitz ausgedacht: „ENDOrphine“.

Und auch Spitzenspieler Orel Mangala kommentiert freudig die zwei Tore von Endo mit „Endo on fire!“.

„Wichtiger Heimsieg heute, wir machen weiter“, fasst Abwehrspieler Waldemar Anton das Spiel gegen Schalke zusammen.

Und auch bei dem Griechen Konstantinos Mavropanos liest sich die Freude aus den Wörtern heraus: „Great victory !!! We keep going.“.

Unser Datencenter | Noten für die Roten | Das Bundesliga-Livecenter

Übrigens: Auch Sie können hier die VfB-Spieler bewerten. Die Bilder zum Spiel haben wir in der Galerie für Sie zusammengestellt.




Unsere Empfehlung für Sie