Volleyball-Bundesliga Eline Timmerman verstärkt Allianz MTV Stuttgart

Verstärkt den MTV im Mittelblock: die Niederländerin Eline Timmerman (Nummer 31) Foto: imago
Verstärkt den MTV im Mittelblock: die Niederländerin Eline Timmerman (Nummer 31) Foto: imago

Die Bundesliga-Volleyballerinnen des MTV Stuttgart haben die Mittelblockerin Eline Timmerman aus Aachen verpflichtet und trauen ihr eine wichtige Rolle im Team zu.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Der Volleyball-Bundesligist Allianz MTV Stuttgart hat Eline Timmerman vom Ligakonkurrenten Ladies in Black Aachen unter Vertrag genommen. Mit der Verpflichtung der niederländischen Nationalspielerin ist der Mittelblock beim Vizemeister aus Stuttgart komplett. Die 22-jährige Spielerin Timmerman wurde in Rijssen geboren, wo auch ihre Volleyballkarriere begann. Nach Stationen im Talentteam Papendal, bei Alterno Apeldoorn und Eurosped Twente spielte sie in der vergangenen Saison bereits in der Volleyball-Bundesliga für das Team aus Aachen. In Stuttgart erhält Eline Timmerman einen Zwei-Jahres-Vertrag bis 2023.

Enormes Talent

Die MTV-Sportdirektorin Kim Renkema freut sich über die Verstärkung. „Eline ist ein enorm großes Talent in der Volleyballwelt. Dies hat sich bereits in ihrer Zeit bei holländischen Vereinen abgezeichnet. In Aachen hat sie sich dann weiterentwickelt und konnte sich so einen Stammplatz erkämpfen“, sagte Renkema über die Neue. Die Sportchefin glaubt, dass Timmerman ein unglaublich großes Potenzial mitbringt und die Stuttgarterinnen mit ihr sehr viel Freude haben werden. Auch MTV-Trainer Tore Aleksandersen ist von der neuen Kraft im Mittelbock restlos überzeugt. „Mit Eline haben wir eines der größten Mittelblock-Talente in der Liga verpflichtet. Sie spielt schon jetzt auf einem sehr hohen internationalen Niveau“, sagt der Coach. Er könne es kaum erwarten, mit der neuen Spielerin in die Trainingsarbeit einzusteigen. Sie werde eine wichtige Rolle im Team einnehmen.

Unsere Empfehlung für Sie