Kurz vor der Räumung des Zeltcamps von Stuttgart-21-Gegnern hat die Polizei in Stuttgart erneut eine Straße beim Hauptbahnhof dicht gemacht.

Stuttgart - Kurz vor der Räumung des Zeltcamps von Stuttgart-21-Gegnern hat die Polizei in Stuttgart erneut eine Straße beim Hauptbahnhof dicht gemacht. Seit Montagnachmittag sei die Zufahrtsstraße zum Schlossgarten mit Gittern versperrt, teilte eine Sprecherin der Polizei am Dienstag mit. Bis auf weiteres bleibe Autofahrern und Fußgängern der Zugang dorthin verwehrt. Wann der Verkehr wieder freigegeben werde, sei noch nicht absehbar.

Im Laufe des Dienstags wollte die Polizei zudem Geräte hinter die Absperrung bringen. Dies ist Teil der Vorbereitungen für den Polizeieinsatz im Schlossgarten, bei dem mit heftigen Protesten der Projektgegner gerechnet wird.

Lesen Sie mehr zum Thema

Stuttgart 21 Schlossgarten