Vorfall am Bahnhof Zuffenhausen Schlägerei zwischen Trio und 42-Jährigem fordert drei Verletzte

Von  

Zwei Männer und eine Jugendliche treffen am Montagabend am Bahnhof Zuffenhausen auf einen 42-Jährigen. Die Situation eskaliert und es entwickelt sich eine Schlägerei, bei der auch eine abgebrochene Flasche eingesetzt wird. Die Polizei sucht Zeugen.

Zu der Schlägerei am Bahnhof Zuffenhausen war es am Montagabend gekommen. Foto: SDMG/Schulz 4 Bilder
Zu der Schlägerei am Bahnhof Zuffenhausen war es am Montagabend gekommen. Foto: SDMG/Schulz

Stuttgart-Zuffenhausen - Bei einer heftigen Schlägerei am Bahnhof Zuffenhausen, an der insgesamt vier Personen beteiligt waren, sind zwei Menschen schwer und einer leicht verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, traf eine Gruppe von drei Personen – zwei Männer im Alter von 19 und 30 Jahren sowie eine 16-Jährige – gegen 23.30 Uhr auf einen 42 Jahre alten Mann. Aus bislang ungeklärten Gründen kam es zu einem Streit zwischen den Dreien und dem 42-Jährigen. Die verbale Auseinandersetzung mündete schließlich in einer wüsten Schlägerei, bei der auch eine abgebrochene Glasflasche als Waffe eingesetzt wurde.

Die 16-Jährige blieb unverletzt

Während der 42-Jährige leicht verletzt wurde und nach kurzer ambulanter Behandlung das Krankenhaus verlassen konnte, zogen sich die beiden 19 und 30 Jahre alten Männer schwere Verletzungen zu. Die 16-Jährige blieb ersten Erkenntnissen zufolge unverletzt.

Nachdem die vier Beteiligten vorläufig festgenommen worden waren, wurden sie mittlerweile wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die Kriminalpolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen und sucht unter der Telefonnummer 0711/89905778 nach Zeugen.

Sonderthemen



Unsere Empfehlung für Sie