Vorfall im Ostalbkreis Rabiater Beifahrer attackiert Radfahrer brutal

Von  

In Mutlangen soll ein rabiater Beifahrer einen 28 Jahre alten Radfahrer brutal attackiert haben. Unter anderem schlug er ihm das Handy aus der Hand und trat nach ihm.

Der Vorfall ereignete sich in Mutlangen. (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa/Friso Gentsch
Der Vorfall ereignete sich in Mutlangen. (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa/Friso Gentsch

Mutlangen - Ein 28 Jahre alter Fahrradfahrer ist am Donnerstagvormittag in Mutlangen (Ostalbkreis) von einem aggressiven Beifahrer angegriffen worden.

Wie die Polizei berichtet, war der 28-Jährige mit seinem Fahrrad gegen 11 Uhr von Mutlangen in Richtung Bundesstraße 298 auf der dortigen Rechtsabbiegespur unterwegs, als ein vor ihm fahrendes Auto von der linken auf die rechte Fahrspur wechselte. Als der Fahrradfahrer dadurch erschrak und sich bemerkbar machte, stieg der Beifahrer aus, schrie den 28-Jährigen an und schubste ihn vom Rad.

Als der Geschädigte per Telefon die Polizei verständigen wollte, soll ihm der Beifahrer das Handy entrissen und dieses weggeworfen haben. Als der Geschädigte das Handy aufheben wollte, trat ihn der Tatverdächtige mit dem Fuß und schlug auf ihn ein. Anschließend entfernte er sich mit dem Auto.