Eine 23-Jährige wird am Donnerstag von drei Männern in einer Stadtbahn der Linie U4 in Stuttgart-Ost belästigt. Einer der Männer begrapscht die Frau auch. Eine Zeugin bemerkt dies und schreitet ein.

Drei Männer im Alter von 37, 46 und 49 Jahren stehen im Verdacht, am Donnerstagnachmittag eine 23-jährige Frau in einer Stadtbahn der Linie U4 im Stuttgarter Osten sexuell belästigt zu haben. Die Verdächtigen wurden vorläufig festgenommen.

Wie die Polizei berichtet, stieg die junge Frau gegen 15.30 Uhr an der Haltestelle Rotebühlplatz in die Stadtbahnlinie der U4 in Fahrtrichtung Stöckach ein. Während der Fahrt setzten sich drei offenbar betrunkene Männer zu ihr und sollen die Frau verbal belästigt haben. Nachdem sie daraufhin ihren Sitzplatz verließ, habe sie der 49-Jährige am Oberschenkel berührt und ihr Kleid und die darunter getragene kurze Hose nach oben geschoben.

Eine Zeugin beobachtete den Vorfall und stellte sich schützend zwischen die Frau und den Mann. Alarmierte Polizeibeamte nahmen die drei Männer anschließend vorläufig fest und setzten sie nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß.