Waiblingen Schwerer Wasserschaden im Alten Rathaus

Von red/alm 

Eine geplatzte Leitung hat das Alte Rathaus von Waiblingen stark beschädigt. Das Wasser lief aus einem oberen Stockwerk bis auf das Kopfsteinpflaster des Marktplatzes.

Das Wasser rinnt in Strömen aus dem Alten Rathaus in Waiblingen  auf das Kopfsteinpflaster. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat 5 Bilder
Das Wasser rinnt in Strömen aus dem Alten Rathaus in Waiblingen auf das Kopfsteinpflaster. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Waiblingen - Im Gebäude des Alten Rathauses in Waiblingen ist am Freitagabend ein Heizungsrohr geplatzt und hat einen großen Wasserschaden verursacht. Nach Angaben der Polizei befand sich das Rohr in einem Zwischengeschoss unterhalb des zweiten Stockwerks.

Aufgrund der durchlässigen Holzdielen bahnte sich das Wasser seinen Weg hinunter bis ins unterste Geschoss, wo es auf das Kopfsteinpflaster des Marktplatzes hinab tropfte. Die Feuerwehr Waiblingen stellte laut Polizei die Pumpe ab. Die Schadenshöhe sei noch nicht abzuschätzen.




Veranstaltungen