Was Sie schon immer über Sex wissen wollten Im Durchschnitt zu kurz

Leben: Markus Brauer (mb)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Quicky oder große Liebe?

Quicky oder große Liebe, One-Night-Stand oder große Gefühle? Das Online-Portal für Sexspielzeug „Lovehoney“ hat eine Studie veröffentlicht, in der 4400 Nutzer nach der Dauer ihrer erotischen Kontakte befragt wurden.

Demnach haben Paare durchschnittlich 19 Minuten lang Sex. Davon sind zehn Minuten dem stimulierenden Vorspiel gewidmet. Ein Viertel der Befragten wünschte sich längeren Sex, zwei Drittel gaben an, dass mehr als eine Viertel Stunde sinnvoll wäre. Aber offenbar zerschellen die meisten sexuellen Wünsche an den Klippen der Realität.

Andere Studie, andere Resultate

Forscher der Universität Queensland im australischen Brisbane dokumentierten über vier Wochen das Sex-Leben von 500 Paaren. Dabei variierten die Zeiten sexueller Aktivitätvon 33 Sekunden (klassischer „Quicky“, von englisch: „quick“/schnell, im Sinne eines spontanen sexuellen Geschlechtsverkehrs) bis zu 44 Minuten. Der Durchschnitt lag bei fünf Minuten und 40 Sekunden.

Dass die australischen Studienteilnehmer im Durchschnitt nach einem Viertel der Zeit fertig waren, welche die von „Lovehoney“ Befragten für ihre Triebbefriedigung benötigten, könnte am heißen Klima in „Down Under“ liegen oder schlicht am Fragenkatalog und dessen Methodik.




Unsere Empfehlung für Sie