Abschiedstournee von Elton John Sir Elton kommt doch nicht nach Mannheim

Sir Elton John ist seit langem auf Abschiedstournee. Langsam wird es aber ernst. Foto: dpa/Rob Grabowski
Sir Elton John ist seit langem auf Abschiedstournee. Langsam wird es aber ernst. Foto: dpa/Rob Grabowski

Auch eine lange Abschiedstournee geht mal zu Ende. Elton John hat seine letzten Konzerte in Europa angekündigt – und zwei der deutschen Termine gestrichen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

London - Poplegende Elton John hat nach coronabedingter Unterbrechung seiner mehrjährigen Abschiedstournee die Termine für die ausstehenden Konzerte in Europa und Nordamerika bekannt gegeben.

Der britische Sänger und Songschreiber („Rocket Man“) wird demnach seine Konzertreihe mit dem Titel „Elton John Farewell Yellow Brick Road“ am 27. Mai 2022 in Frankfurt wieder aufnehmen. Als einzigen weiteren Ort in Deutschland hat der 74-jährige Altmeister Leipzig auserkoren, wo er am 29. Mai auftreten will. Ursprünglich geplante Konzerte in Berlin und Mannheim standen nicht mehr auf der Liste. Das letzte Konzert auf seiner Europa- und Nordamerika-Tour wird Elton John in Los Angeles im November 2022 geben. Für 2023 sind noch Auftritte in Neuseeland und Australien geplant.

Das Bestmögliche geben

In einer Videobotschaft wandte sich Elton John am Mittwoch direkt an seine Fans. „Die heute angekündigten Shows werden meine letzte Tournee in Nordamerika und Europa sein“ sagte er und fügte hinzu: „Ich werde wirklich alles geben, mit der spektakulärsten Produktion, die ich je hatte, einen bestmöglichen Auftritt hinlegen und an Orten spielen, die mir sehr viel bedeutet haben während meiner Karriere.“ In Stuttgart hat Elton John ein Abschiedskonzert schon im Mai 2019 gegeben – hier finden Sie unsere Kritik zu diesem großen Abend.




Unsere Empfehlung für Sie