Bahnhof Vaihingen Wo geht es zu Gleis 5?

Hier geht es zu Gleis 4 und zu Gleis 6. Und wo bitte ist Gleis 5? Foto: Armin Friedl
Hier geht es zu Gleis 4 und zu Gleis 6. Und wo bitte ist Gleis 5? Foto: Armin Friedl

Der neue Bahnsteig am Bahnhof Stuttgart-Vaihingen offenbart eine Lücke in der Gleisordnung: Da gibt es Gleis 4 und 6, aber kein Gleis 5.

Lokales: Armin Friedl (dl)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - In der Harry-Potter-Welt der britischen Schriftstellerin Joanne K. Rowling gibt es im Londoner Bahnhof Kings Cross das besondere Gleis 9 ¾. Nur wenige Eingeweihte wissen Bescheid: Da fährt der Express ab zur Hogwarts-Zaubererschule. Und wer da zur Mitfahrt berufen ist, muss einen beherzten Schritt durch eine Ziegelsteinmauer machen. Für alle anderen - und das ist in diesem Fall der absolut größte Teil der Menschheit - bleibt eine undurchdringliche Mauer zwischen den Gleisen 9 und 10.

Auf der einen Seite hält der Pendelzug, auf der anderen die S-Bahn

Auch der Bahnhof Vaihingen hat jetzt solch ein Gleis, das es offiziell gar nicht gibt: das Gleis 5. Das heißt: Vermutlich gibt es das schon seit einigen Jahrzehnten. Nur hat das bisher niemand interessiert, denn in diesen Bahnhofsgefilden hat bisher kein Personenverkehr stattgefunden. Das hat sich mit dem neuen Bahnsteig gründlich geändert, der seit einigen Wochen in Betrieb ist. Und auf diesem Bahnsteig ist es nun offiziell und für jeden lesbar: Auf der einen Seite gibt es das Gleis 4, an dem bis zum vergangenen Sonntag noch der Sonderpendelzug hielt zwischen Vaihingen und Stuttgart-Hauptbahnhof, der auf der Gäubahntrasse unterwegs war. Und auf der anderen Seite gibt es Gleis 6, an dem ebenfalls noch bis zum vergangenen Sonntag S-Bahnen hielten. Aber wo ist hier das Gleis 5? – Jetzt kehrt da auf jeden Fall erst mal wieder etwas Ruhe ein. Denn mit diesem Montag hat die S-Bahn wieder bis zu den nächsten Sommerferien ihren normalen Betrieb aufgenommen, verschwindet also zwischen Universität Vaihingen und Stuttgart Hauptbahnhof in der Röhre. Und am Bahnhof Vaihingen selbst wird dieser Verkehr auf den Gleisen 1 bis 3 abgewickelt. Damit ist diese Frage aber noch nicht beantwortet: Wo ist Gleis 5?

Keine Auskunft von der Bahn zu Gleis 5

Die Deutsche Bahn hält wenig von Verschwörungstheorien und magischen Angelegenheiten, sprich: Sie schweigt in dieser Angelegenheit. Da muss man sich also schon selbst auf Spurensuche machen. Und wer mal an das eine oder an das andere Ende dieses Bahnsteigs geht, also da, wo Schilder ein Weiterlaufen verbieten, der ahnt schon: Da war doch mal was. Denn zu beiden Enden führen Gleisstummel. Und wenn man dann noch ältere Gleisbelegungspläne anschaut, wird klar: Gleis 5 war mal ein Gleis für den Güterverkehr, jetzt wurde darauf eben der neue Bahnsteig gebaut. Und das bedeutet ganz konkret: Wer bis vor kurzem noch auf dem neuen Bahnsteig stand, um in seinen Zug auf Gleis 4 oder Gleis 6 ein- oder auszusteigen, stand auf Gleis 5.

Wo junge Menschen mit Tieren unterwegs sind...

Nun wäre es ja naheliegend, die Bahn ändert ihre Bezifferung, macht das jetzige Gleis 6 also zum Gleis 5. Aber das macht sie nicht. Warum? Gibt es da doch noch eine Art Zugverkehr, von dem eben nicht alle etwas mitbekommen sollen? – Auch dazu schweigt die Pressestelle der Bahn.

Wenn es da also doch irgendwie eine Art geheimen Zugang gibt, hilft vielleicht wieder die Harry-Potter-Lektüre weiter. Und da fällt auf, dass all die jungen Leute, die dort ein Ticket nach Hogwarts haben, mit Tieren unterwegs sind. Das können vertraute Haustiere sein wie Hund oder Katze, das können aber auch ungewöhnliche Tiere sein wie Frettchen, Kröte oder Ratte. Harry Potter beispielsweise ist mit einer Schnee-Eule unterwegs. Auf jeden Fall sind es eben Tiere, zu denen die jeweiligen Besitzer eine ganz besondere Beziehungen haben, Magie eben.

Also Augen auf im und beim Bahnhof Vaihingen, wenn dort junge Menschen mit Tieren in Begleitung unterwegs sind. Wo die hingehen, da ist möglicherweise auch der Zugang zu Gleis 5.




Unsere Empfehlung für Sie