Benningen im Kreis Ludwigsburg Räuber gehen leer aus

Von pho 

Zwei junge Männer wurden am Dienstag in Benningen zwischen Neckarbrücke und Bahnhofsstraße überfallen. Die Räuber versuchten einen Trick. Als der nicht zog, schlugen sie zu, konnten aber nichts erbeuten.

Die Täter gaben sich als Beamten der Kriminalpolizei aus. Foto: dpa
Die Täter gaben sich als Beamten der Kriminalpolizei aus. Foto: dpa

Benningen - Zwei 18 Jahre alte Männer wurden am Dienstag gegen 21.15 Uhr auf dem Verbindungsweg zwischen Neckarbrücke und Bahnhofstraße Opfer zweier bislang unbekannter Räuber. Die beiden 18-Jährigen überquerten zunächst die Fußgängerbrücke in Richtung Benningen am Neckar (Kreis Ludwigsburg) und trafen hierbei auf eine etwa siebenköpfige Gruppe. Zwei Männer dieser Clique sprachen die späteren Opfer an. Nach einem kurzen Gespräch trennten sich die Personen wieder. Die beiden jungen Erwachsenen gingen auf dem Verbindungsweg weiter in Richtung Bahnhofstraße und setzten sich auf eine Bank. Wenig später kamen die zwei Unbekannten zurück und es wurde eine erneute Unterhaltung geführt. Daraufhin verschwanden die Täter kurz und gaben, als sie ein weiteres Mal zu den beiden 18-Jährigen stießen, vor, dass sie von der Kriminalpolizei wären. Die beiden jungen Männer fingen daraufhin an zu lachen und verweigerten die Herausgabe ihrer Personalien. Plötzlich trat einer der Täter einem der 18-Jährigen ins Gesicht. Als dessen Begleiter aufstehen wollte, schlug der zweite Täter ebenfalls zu und verletzte diesen. Schließlich forderten die Räuber ihre Opfer auf, die Geldbeutel heraus zu geben. Im weiteren Verlauf gelang den beiden 18-Jährigen die Flucht, worauf sich die Täter ebenfalls aus dem Staub machten. Die Unbekannten wurden als jeweils etwa 180 bis 185 cm groß beschrieben und sollen etwa 20 Jahre alt sein. Während ein Täter komplett weiß gekleidet war, trug sein Komplize eine dunkle Jacke, Jeans und eine Brille. Einer der Beiden hatte eine Schildmütze aufgesetzt. Die Polizei Ludwigsburg, Tel. 07141/18-9, bittet um sachdienliche Hinweise.