Handball-Bundesliga Feuer unterm Dach beim 24:24 des TVB Stuttgart

Von  

Das erste Heimspiel der Saison des TVB Stuttgart hatte es in sich. Spannung bis zum Schluss, aber eben nur ein Punkt gegen GWD Minden.

Starkes Heimdebüt des Isländers Elvar Asgeirsson Foto: Baumann
Starkes Heimdebüt des Isländers Elvar Asgeirsson Foto: Baumann

Stuttgart - Es war Feuer unterm Dach beim Spiel der Handball-Bundesliga zwischen dem TVB Stuttgart und GWD Minden, da hätte nur noch gefehlt, dass die Rauchmelder in der Scharrena losgehen. In der hitzigen Schlussphase hatten die Gäste vor 2115 Zuschauern durch Kevin Gulliksen 30 Sekunden vor dem Ende die Chance auf dem Siegtreffer, doch Stuttgarts Schlussmann Johannes „Jogi“ Bitter hielt seinen 16. Ball (darunter drei Siebenmeter), sodass sich das Geschehen nochmals auf die Gegenseite verlagerte. Mindens Miljan Pusica sah nach einer rüden Attacke gegen Robert Markotic glatt rot, der Stuttgarter noch gelb. In den restlichen sechs Sekunden nahm Max Häfner etwas früh den Wurf, so dass es am Ende 24:24 (14:14) hieß.

Punkt für die Moral

„Unterm Strich ein gerechtes Ergebnis“, sagte TVB-Trainer Jürgen Schweikardt zum ersten Punktgewinn der Saison. Es hätten auch zwei sein können, nachdem seine Mannschaft schon mit vier Toren (10:6/18.) und zwei (20:18/45.) geführt hatte. Doch insgesamt erlaubte sich der TVB zu viele einfache Fehler, die den Gegner immer wieder ins Spiel kommen ließen. Schweikardt: „Für die Moral war der Punkt wichtig.“ Vor allem nachdem die Mannschaft weitere Rückschläge hinnehmen muste. Neben David Schmidt fiel auch Dominik Weiß (Zahnentzündung) und Rudolf Faluvegi, der sich jetzt noch einem Schleimbeutel-Eingriff am Ellenbogen unterziehen musste, aus – beide wohl für weitere drei Wochen. Kein Wunder, dass Schweikardt sagt: „Das wird noch eine anstrengende Zeit 2019.“

Immerhin konnten die Neuzugänge überzeugen, die 19 der 24 Treffer beisteuerten, allen voran Elvar Asgeirsson (6) und Adam Lönn (4). Auch der neue Skandinavien-Express lief also erstmals so richtig heiß.