Relegationsgegner des VfB Stuttgart Darum ist der 1. FC Union Berlin Kult

Von schu 

Der 1. FC Union Berlin ist neben dem FC St. Pauli der wohl ungewöhnlichste Verein im deutschen Profifußball. Was die Eisernen von anderen unterscheidet, erfahren Sie in unserer Bildergalerie.

Die Fans von Union Berlin sind kein Operettenpublikum. Foto: Getty 13 Bilder
Die Fans von Union Berlin sind kein Operettenpublikum. Foto: Getty

Berlin/Stuttgart - Jedes Jahr gibt die Technische Universität Braunschweig eine Fußballstudie heraus. Darin werden auch die Sympathiewerte aller 36 Clubs der ersten und zweiten Bundesliga untersucht. Bei der jüngsten Auflage des Jahres 2018 lag der 1. FC Union Berlin in diesem Ranking auf Platz neun, Tendenz steigend.

Im Beliebtheitsranking trennen den VfB und Union Berlin 20 Plätze

Der VfB Stuttgart, mit denen die Berliner in der Relegation um einen Platz im deutschen Fußball-Oberhaus kämpfen, rangiert nur auf Position 29, umrahmt von den Konzernclubs aus Wolfsburg und Leverkusen. Ganz vorne liegt der SC Freiburg, ganz am Ende der FC Bayern, noch hinter RB Leipzig.

Woran liegt es, dass Union Berlin so ein gutes Image hat? Unsere Bildergalerie liefert einige Antworten – klicken Sie sich durch.