Stuttgarter Ballett Elisa Badenes und Friedemann Vogel tanzen in St. Petersburg

Elisa Badenes und Friedemann Vogel in „Mayerling“. Foto: © Stuttgarter Ballett
Elisa Badenes und Friedemann Vogel in „Mayerling“. Foto: © Stuttgarter Ballett

Nobles Parkett für die beiden Solisten des Stuttgarter Balletts: Dance Open – das bedeutendste Tanzfestival Russlands.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Neue Würdigung für die Stars des Stuttgarter Balletts: Elisa Badenes und Friedemann Vogel sind Teil der internationalen Ballett-Gala Dance Open, die am 14. November in St. Petersburg stattfindet. Das Festival in Russland zählt zu den bedeutendsten der Welt. Internationale Ballettgrößen finden sich hier zusammen, um in dem 3700 Plätze umfassenden Konzertsaal aufzutreten.

Hochkarätige Besetzung

Badenes und Vogel werden Itzik Galilis „Mono Lisa“ sowie einen Auszug aus Kenneth MacMillans „Mayerling“ tanzen. Die beiden wurden gemeinsam mit Tänzern und Tänzerinnen unter anderem des English National Ballet, Bolschoi Balletts und des Berliner Staatsballetts eingeladen. Unter den Mitwirkenden finden sich bekannte Namen wie Emma Hawes, Melissa Hamilton, Kimin Kim, Maria Khoreva, Evgebia Obraztsova, Semjon Tschudin und Alejandro Virelles.

Dance Open findet bereits zum 19. Mal statt. Zusätzlich zum Programm werden jedes Jahr Masterklassen und Workshops für junge Tänzerinnen und Tänzer gegeben.




Unsere Empfehlung für Sie