Stuttgarter Kickers WFV plant Oberliga mit Auf- und Abstiegsrunde

Das spannende Duell Stuttgarter Kickers gegen SGV Freiberg hält die Oberliga auch in dieser Saison in Atem. Foto: Baumann
Das spannende Duell Stuttgarter Kickers gegen SGV Freiberg hält die Oberliga auch in dieser Saison in Atem. Foto: Baumann

Die Spielkommission der Fußball-Oberliga hat sich zum weiteren Verlauf der Saison geäußert. Der Plan sieht vor, die Vorrunde zu Ende zu spielen, anschließend das Spieljahr in einer Auf- und Abstiegsrunde zum Ende zu bringen.

Sport: Jürgen Frey (jüf)

Stuttgart - Der Ball ruht von der fünften Liga an abwärts und keiner weiß, wann er wieder rollt. In diesen unsicheren Zeiten hat sich die Spielkommission der Fußball-Oberliga zum geplanten weiteren Spielmodus der Saison 2020/21 gegenüber den Vereinen geäußert.

Demnach hält die Spielkommission einen Re-Start für den allgemeinen Trainingsbetrieb, und damit verbunden des Spielbetriebs, im Januar 2021 für nicht realistisch. Man vertrete einstimmig die Auffassung, dass von der Beibehaltung des bisherigen Spielmodus (Hin- und Rückrunde mit 42 Spieltagen) Abstand zu nehmen ist. „Wir sind jetzt an einem Punkt angelangt, bei dem wir uns eingestehen müssen, dass eine Beendigung mit dem derzeitigen Spielmodus nicht mehr möglich ist und weitere Maßnahmen ergriffen werden müssen“, heißt es in der E-Mail der Kommission.

Gehrmann begrüßt die Lösung

Im ersten Schritt und nach Freigabe der Behörden, soll daher nach einer Vorlaufzeit von mindestens zwei Wochen zunächst die Vorrunde zu Ende gespielt werden, um daran anschließend das Spieljahr in einer Auf- und Abstiegsrunde zum Ende zu bringen. Ramon Gehrmann, der Trainer der Stuttgarter Kickers, würde diese Lösung begrüßen: „Ich finde es gut, da es eine sportliche Lösung ist. Außerdem enthält dieses Modell auch die Aufstiegsrunde in die Regionalliga.“

Lesen Sie hier: Interview mit Kickers-Aufsichtsrätin Daniela Koch

Auch wenn die Durchführungsbestimmungen abschließend noch präzisiert würden, gibt die Spielkommission bereits einen ersten groben Termin-Überblick:

Begonnen werden soll im neuen Jahr mit dem 14. Spieltag (Anfang/Mitte Februar 2021).

Ende der Vorrunde: bis Anfang April 2021.

Punkte werden mitgenommen

Die Punkte aus der Vorrunde werden in die anschließende Auf- und Abstiegsrunde übernommen.

Spielmodus „jeder gegen jeden“.

Lesen Sie hier: Plan der Kickers – weiter mit Siebrecht und Gehrmann

Beginn der Auf- und Abstiegsrunde: Mitte/Ende April 2021. An Aufstiegsrunde nehmen zehn Mannschaften teil, an der Abstiegsrunde elf Mannschaften.

Ende der Auf- und Abstiegsrunde: 12. Juni 2021, anschließend nimmt der Tabellenzweite an der Aufstiegsrunde zur Regionalliga Südwest teil.

Videokonferenz am 7. Dezember

Bis zum kommenden Freitag haben die Oberliga-Verein nun Zeit für eine Einschätzung und können ihre Stellungnahme abgeben. Am kommenden Montag findet zudem eine weitere Videokonferenz der Oberliga statt.




Unsere Empfehlung für Sie