Unfallflucht in Kornwestheim Zündschlüssel umgedreht: Kind verursacht Unfall – Mutter flüchtet

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Unfallflucht in Kornwestheim. (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa/Monika Skolimowska
Die Polizei sucht Zeugen zu einer Unfallflucht in Kornwestheim. (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa/Monika Skolimowska

Ein Kind sitzt auf dem Beifahrersitz in einem geparkten Auto in Kornwestheim und dreht den Zündschlüssel im Schloss. Der Wagen macht einen Satz nach vorn und kracht in ein Auto. Die Mutter schimpft und fährt unerlaubt davon.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Kornwestheim - Nachdem ihr Kind auf dem Beifahrersitz den Fahrzeugschlüssel im Zündschloss umdrehte und dadurch ein Unfall passierte, ist eine bislang unbekannte Frau in Kornwestheim (Kreis Ludwigsburg) am Donnerstagnachmittag unerlaubt vom Unfallort geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten melden, hatte ein Zeuge gegen 16.30 Uhr beobachtet, dass die Unbekannte zusammen mit zwei Kindern zu ihrem geparkten Fahrzeug in der Bolzstraße ging. Während das größere Kind auf dem Beifahrersitz Platz nahm, sicherte die Frau das zweite Kind auf der Rückbank im Kindersitz. Unterdessen soll das Kind auf dem Beifahrersitz mit dem Fahrzeugschlüssel, der sich wohl bereits im Zündschloss befand, gespielt haben. Plötzlich machte der Wagen einen Satz nach vorn und stieß mit einem Renault zusammen, der ebenfalls am Fahrbahnrand abgestellt war. Dadurch entstand am Renault ein Schaden von rund 1000 Euro.

Im Anschluss daran schimpfte die Frau mit dem Kind, begutachte den Schaden und fuhr schließlich davon. Bei ihr soll es sich um eine Frau im Alter zwischen 25 und 30 Jahren handeln. Sie trug ein Kopftuch und einen langen Mantel. Möglicherweise saß sie zum Unfallzeitpunkt am Steuer eines älteren, weinroten Opel Astra. Die Polizei bittet Zeugen, die weitere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 07154/1313-0 zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie