VfB Stuttgart beim FC Hansa Rostock Mario Gomez und Philipp Klement im DFB-Pokal einsatzfähig

Von red 

Vor dem Duell im DFB-Pokal beim FC Hansa Rostock hat sich Tim Walter bei der Pressekonferenz zum anstehenden Spiel geäußert. Der Trainer des VfB Stuttgart kann gute Nachrichten vermelden.

Tim Walter vom VfB Stuttgart will im DFB-Pokal beim FC Hansa Rostock eine Runde weiterkommen. Foto: Pressefoto Baumann
Tim Walter vom VfB Stuttgart will im DFB-Pokal beim FC Hansa Rostock eine Runde weiterkommen. Foto: Pressefoto Baumann

Stuttgart - Nach dem Remis beim 1. FC Heidenheim geht es für den VfB Stuttgart an diesem Montag (18.30 Uhr/VfB-Liveticker) beim FC Hansa Rostock in der ersten Runde des DFB-Pokals ums Weiterkommen. Bei der obligatorischen Pressekonferenz vor dem brisanten Duell an der Ostsee stand VfB-Trainer Tim Walter den anwesenden Medienvertretern Rede und Antwort.

Verfolgen Sie hier alle aktuellen Entwicklungen zum Spiel in unserem großen VfB-Spieltagsblog!

Mit Blick auf die Personalsituation vermeldete Walter dabei gute Nachrichten. Mario Gomez konnte in dieser Woche voll mittrainieren und ist wieder einsatzbereit. Gleiches gilt für Offensivspieler Philipp Klement, der zuletzt ebenfalls kürzertreten musste. Darüber hinaus ist Maxime Awoudja wieder spielberechtigt.

Der Plan mit Nathaniel Phillips

Der Trainer des VfB Stuttgart äußerte sich auch zum Neuzugang Nathaniel Phillips. „Er ist jetzt zwei Tage da und muss sich erst einmal finden. Die Jungs nehmen ihn gut auf, aber er muss auch lernen, wie wir spielen.“ Ob Tim Walter den Engländer nach Rostock mitnehmen wird, ließ der 43-Jährige offen. Derweil werden Luca Mack, Tanguy Coulibaly, Roberto Massimo und Antonis Aidonis am Wochenende beim VfB II spielen.

Sehen Sie hier die VfB-Pressekonferenz in voller Länge: