Vintage-Mode und Non-Profit-Café Die coolsten Neueröffnungen im Mai

Die besten Neueröffnungen im Mai: Von Indie-Magazinen bis hin zu Büchern: &mags ist die neue Adresse für kuratierte Print-Produkte im Kessel. Foto: Tanja Simoncev 3 Bilder
Die besten Neueröffnungen im Mai: Von Indie-Magazinen bis hin zu Büchern: &mags ist die neue Adresse für kuratierte Print-Produkte im Kessel. Foto: Tanja Simoncev

Auch im Mai haben die Stuttgarter Locals Corona getrotzt und sind mit neuen Shops und Cafés an den Start gegangen. Wir haben für euch einen Überblick.

Stadtkind: Laura Müller-Sixer (six)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Ende Mai ist er endlich da, der Sommer. Zumindest fühlt es sich aktuell so an. Und nicht "nur" Sonne und die Wiedereröffnungen der Außengastros hat uns dieser Monat gebracht, auch einige neue Locations sind in den vergangenen Wochen an den Start gegangen. 

Vintage-Mode auf der Königstraße, eine neue Tapas-Bar im Westen und ein Non-Profit-Café im ehemaligen "Jung & Sexy": Wir geben euch einen Überblick, welche neuen Spots im Kessel eröffnet haben. 

Still Thrifting auf der Königstraße

Vintage goes Königstraße! Selektierte Secondhand-Mode zu fairen Preisen – der neue Shop "Still Thrifting" macht's möglich. Leonie Kunze und Paul Kümmerl haben sich mit Vintage-Mode und besonderen Merch in Stuttgart bereits einen Namen gemacht. 2019 sind die zwei mit einem Online-Shop an den Start gegangen, der vor allem auch auf Instagram hohe Wellen schlug. Nun zieht es die beiden also auf die Königstraße (22). Dort wurden Leonie und Paul nach langer Suche fündig, wie sie uns berichten. Dabei erlebte das Paar viele Aufs und Abs. "Es war nicht immer leicht, aber dank der Wirtschaftsförderung wurde uns die Location auf der Königstraße vorgeschlagen." >>>

Non-Profit-Café Natan 

Die Stuttgarter Hilfsorganisation Stelp hat das ehemalige "Jung &Sexy" gegenüber der Feuerwehrwache übernommen und eröffnet dort das Café Natan. Das Konzept ist schnell erklärt: Hier geht's non-profit-mäßig zur Sache. Das bedeutet: Der gesamte Erlös kommt der humanitären Arbeit der Hilfsorganisation zugute. "Mit dem Natan haben wir eine Idee zum Leben erweckt, die vor vielen Jahren geboren wurde: ein ganz besonderes Gastronomiekonzept für Stuttgart. Im Natan verbindet sich eine innovative, vegetarische Küche mit dem Wunsch so vieler in unserer Stadt, sich sozial engagieren zu wollen – allerdings ohne viel Tamtam, sondern einfach so, unkompliziert, im Alltag." Aktuell hat auch das Natan seinen Außenbereich für die Stuttgarter eröffnet. >>>

 

&mags im Gerber

Von Indie-Magazinen bis hin zu Büchern: &mags ist die neue Adresse für kuratierte Print-Produkte im Kessel. Das Team, welches unter anderem auch für den Kiost am Ostendplatz verantwortlich ist, bezieht die Pop-up-Fläche im Gerber erst einmal für ein halbes Jahr. Kaffee gibt es übrigens auch – der kommt von Schwarzmahler aus Stuttgart-Ost – dazu muss man nicht mehr sagen, außer: represent! >>>


Neu ist außerdem das Varo >>> in Stuttgart-West. Hier gibt es erst einmal Drinks, bald auch leckere Tapas! Und in Stuttgart-Nord versorgt euch Lottes Feinkostlädle >>> mit Gemüse und Obst aus der Region sowie Feinkost aus Italien und Griechenland.




Unsere Empfehlung für Sie