Frisch Auf Göppingen Torwart Daniel Rebmann verlängert bis 2023

Von  

Die Entwicklung von Daniel Rebmann ist beachtlich, sein Stellenwert für das Team sehr hoch. Nun hat der Torwart seinen Vertrag beim Handball-Bundesligisten Frisch Auf Göppingen über die Saison hinaus verlängert.

Bleibt Frisch Auf Göppingen  auch über den kommenden Sommer hinaus erhalten: Torwart Daniel Rebmann. Foto: Baumann
Bleibt Frisch Auf Göppingen auch über den kommenden Sommer hinaus erhalten: Torwart Daniel Rebmann. Foto: Baumann

Göppingen - Wie wichtig dieser Spieler für den Handball-Bundesligisten Frisch Auf Göppingen ist, zeigte sich am vergangenen Donnerstag – wieder einmal. Als die HSG Nordhorn-Lingen nach einem 14:22 beim Stand von 17:22 drohte, noch näher zu kommen, zeigte Daniel Rebmann zwei Glanzparaden gegen frei vor ihm auftauchende HSG-Spieler. Nordhorn war der Zahn gezogen. Frisch Auf konnte den wichtigen 29:20-Auswärtssieg nach Hause bringen.

Lesen Sie auch: Ein nie gefährdeter Auswärtssieg

Nun hat Daniel Rebmann seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag bei Frisch Auf bis 2023 verlängert. Der 26-Jährige spielt seit 2012 für Göppingen und hat sich Schritt für Schritt – auch Dank Torwarttrainer Sascha Vorontsov – zu einem der besten Torhüter der Liga entwickelt. Auch im internen Duell gegen den slowenischen Nationalkeeper Urh Kastelic (seit 2019 bei Frisch Auf) konnte sich Rebmann bisher durchsetzen und hat mehr Spielanteile. „Wir sind sehr glücklich über die Vertragsverlängerung, und Daniel ist noch nicht am Ende seiner Entwicklung“, sagte der Sportliche Leiter Christian Schöne. „Rebi ist ehrgeizig und ordnet sich dem Mannschaftserfolg unter. Solche Spieler brauchen wir“, ergänzte Trainer Hartmut Mayerhoffer.

Lesen Sie auch: Interview mit Günter Schweikardt vom TVB Stuttgart

Der aus Echterdingen stammende Rebmann fühlt sich im Filstal sehr wohl. Sehr gut passt auch ins Bild, dass seine Ehefrau Jasmina bei den Frisch-Auf-Bundesligafrauen zwischen den Pfosten steht. Derzeit laboriert die 33-Jährige jedoch an einem Kreuzbandriss. Rebmann ist dagegen schon am Sonntag wieder im Einsatz. Dann kommt die HSG Wetzlar um 16 Uhr in die EWS-Arena.

Unsere Empfehlung für Sie