Nun ist es also amtlich. SPD, FDP und Grüne beginnen ab diesem Donnerstag mit den Sondierungsgesprächen. Auf Twitter wurde fleißig kommentiert – wir haben einige Reaktionen gesammelt.

Berlin - Im Ringen um die Regierungsbildung in Deutschland geht der Weg in Richtung einer Ampel-Koalition von SPD, Grünen und FDP. Die FDP stimmte nach den Worten von Parteichef Christian Lindner einem Vorschlag der Grünen für ein Dreier-Sondierungsgespräch dieser Parteien zu. Das erste Treffen findet am Donnerstag von 11 bis 17 Uhr statt, wie die SPD mitteilte.

Lesen Sie aus unserem Angebot: Die möglichen Minister einer Ampel-Koalition

Zuvor hatte CSU-Chef Markus Söder von einer „De-facto-Absage an Jamaika“ gesprochen und war damit CDU-Chef Armin Laschet einmal mehr in den Rücken gefallen. Dieser hatte am Morgen noch mitgeteilt, dass die Union weiterhin für Jamaika-Verhandlungen zur Verfügung stehe.

Söder vs Laschet hoch im Kurs

Das war auch eines der Hauptthemen auf Twitter. Wir haben einige Reaktionen zusammengetragen.

Der Gang vor das Mikrofon begeistert diesen User immer aufs Neue:

Bei einigen Usern war die Ampel-Freude groß:

Aber was genau bedeutet eine Ampel? Die einen sehen es so:

Die anderen eher so:

Da war doch was:

Nun aber zum Hauptkampf des Tages:

Wer hätte das gedacht?

Nun bleibt abzuwarten, wie die Sondierungsgespräche laufen – oder ob die Union nicht doch noch eine Chance erhält.

Lesen Sie mehr zum Thema

Ampel Sondierungsgespräche SPD