kopfhoerer.fm

Dezember-Konzerte in Stuttgart Seite 3: Kuscheln oder Karohemd?

Von  

Vielleicht zählst du auch zu der Fraktion, die sich ihre Konzerte nach Musikstil aussucht. Macht ja irgendwie Sinn. Also, du bist Fan von ..

 

... Karohemd

Dann geh auf jeden Fall am 3. Dezember ins Zwölfzehn zu Northcote. Für die Karohemd-Credibility muss dieses Video reichen:

 

Weiters empfehlenswert: Mighty Oaks am 9. Dezember im LKA und am 25. Dezember Andy Frasco im Keller Klub, Weihnachtsbraten wegtanzen.

 

... Kuscheln

Da gibt's im Dezember ja reichlich Gelegenheit. Konzertmäßig eignet sich am meisten der Auftritt von Sharon van Etten im Zwölfzehn am 2. Dezember. Und dieses Video lässt uns nochmal an die Festivalsaison zurückdenken:

 

... Indie

Indie war vielleicht mal Karohemd, heutzutage ist es viel mehr. Am 9. Dezember kann man sich nochmal an die guten alten Zeiten erinnern, da spielen nämlich Young Rebel Set im Universum.

Die ganz zeitgenössische Variante gibt es in den Wagenhallen zu hören, wenn Hundreds kommen. Am 21. Dezember ist es soweit.

 

... laut

Wenn Lautstärke dein Ding ist, ist der Dezember ganz dein Ding. Am Nikolaustag kämen zum Beispiel The Intelligent ins Goldmarks, und das Ganze wird garniert mit Die Säulen des Kosmos (Stuttgart). Ist auch noch bissle arty.
Update: Das Konzert wurde abgesagt! Dazu Trash-A-Go-Go: "Die Band hat das Konzert sehr kurzfristig abgesagt, weil bei der Koordination der Tour Fehler gemacht wurden und es dadurch zu Terminschwierigkeiten kam."

Zu Wizo haben wir an anderer Stelle schon genug gesagt. Am 13. Dezember steigt das Zusatzkonzert, das Axel Kurth damals angekündigt hat. 

Am 27. Dezember muss man sich dann entscheiden: Die Happy im LKA oder eher Local Heroes mit Artificial Eyes im Keller Klub.

 

... leise

Auch für diesen Geschmack ist im Dezember was dabei. Geheimtipp kann man nicht mehr sagen, aber weil's in der Manufaktur so selten ganz voll ist hier der Hinweis: PeterLicht am 10. Dezember, sind wir nicht alle ein bisschen Sonnendeck?

Und noch ein zweiter Act, der erst kürzlich in der Stadt war (nämlich als Support beim sensationellen The/Das-Konzert im Zwölfzehn): La Petite Rouge macht so Electro-Sachen, solo und bissle schüchtern, könnte auch aus Berlin kommen. Lohnt sich, und dank JFR Moon im Vorprogramm lohnt sich's noch mehr. 14. Dezember, Zwölfzehn.




Unsere Empfehlung für Sie