Wann, wenn nicht jetzt, sollte man sich dieses gewaltige Buch vornehmen. In diesem Jahr wird der 700. Todestag des italienischen Dichters Dante Alighieri begangen. Seine „Göttliche Komödie“ handelt von einer Reise ins Jenseits. In unserer Serie „Dante lesen“ reisen wir mit. Hier finden Sie alle Folgen.

Kultur: Stefan Kister (kir)

Stuttgart - Dante Alighieri wurde 1265 in Florenz geboren. Neben Petrarca und Boccaccio ist er die erste der „tre corone“, der drei Kronen, die in Italien die Renaissance vorbereiten. Erst Boccaccio übrigens versah Dantes „Commedia“ mit dem Zusatz „divina“ – göttlich.

Bert Brecht schätzte an dem Werk einzig das„Inferno“. Doch die Hölle ist nur die halbe Wahrheit, streng genommen sogar nur ein Drittel, berücksichtigt man die triadische Anlage dieser Jenseitsreise in drei mal 33 Gesängen, die den Dichter an der Hand Vergils durch den Ort der Schrecken auf den Läuterungsberg geleitet, von wo ihn die verklärte Erscheinung der einstigen Geliebten Beatrice bis an die paradiesischen Grenzen des Bewusstseins führt.

Wöchentliches Logbuch

Zur Wahrheit dieses gewaltigen Werks gehört eine beglückende Schönheit, die selbst dem nicht entgeht, der mangels ausreichender Italienischkenntnisse nur ihren Abglanz aus Übersetzungen empfängt. Zur Wahrheit gehört aber auch, dass viele vor der einschüchternden Lesestrecke zurückschrecken. Die Serie „Dante lesen“, ein wöchentliches Logbuch des Weges durch Hölle, Fegefeuer und Paradies, will dazu animieren. Das sind die bisherigen Stationen:

Inferno

Folge 1: Von der Hölle zum Paradies

Folge 2: Reisepanik

Folge 3: Feiern bis der Teufel kommt

Folge 4: Zu Hause bei Vergil

Folge 5: Schweinkram aus der Unterwelt

Folge 6: Infernalischer Appetit

Folge 7: Gesichtslose Gier

Folge 8: Wenn Sünder rotsehen

Folge 9: Im Tod vom Leben umfangen

Folge 10: Grundriss des Lasters

Folge 11: Fleisch und Gemüse

Folge 12: Aus alt mach neu

Folge 13: Schwule Dichter

Folge 14: Der Fisch stinkt vom Kopf

Folge 15: Teufel blasen den Marsch

Folge 16: Großes Kino

Folge 17: Schlangenmenschen

Folge 18: Abkürzung zum Paradies

Folge 19: Der geteilte Prophet

Folge 20: Höllischer Kopfschmerz

Folge 21: Fressen und gefressen werden

Purgatorio

Folge 22: Läuternde Lieder

Folge 23: Bungabunga vergangener Tage

Folge 24: Das Beste vom Besten

Folge 25: Göttliche Effektmaschinerie

Folge 26: Liebeskummer und -schlummer

Folge 27: Hang over im Fegefeuer

Folge 28: Im Feuer der Leidenschaft

Folge 29: Dicke Luft

Paradiso

Folge 30: Dünne Luft

Folge 31: In der Himmelsschule

Folge 32: Die größte Show von allen

Folge 33: Tanzende Buchstaben

Folge 34: Drei Fragen und ein Halleluja

Folge 35: Wir sind da!

Lesen Sie mehr zum Thema

Serie Übersicht