Architektinnen und Architekten bauen Einfamilienhäuser auch für sich selbst. Es sind oft preisgekrönte Vorzeigeobjekte. Ein Überblick über gelungene Häuser in Stuttgart und anderswo.

Leben: Tomo Pavlovic (pav)

Stuttgart - Wenn Architektinnen und Architekten in Wohnungen leben, dann oft in Altbauten in Stuttgart, gerne denkmalgeschützt, weil die Bausubstanz auch ihren fachlichen Ansprüchen genügt. Wer es sich leisten kann, baut irgendwann ein Haus nicht mehr nur für andere, sondern auch für sich selbst.

Meist sind dies Projekte, bei denen die Architektinnen und Architekten mit Material, Farbe und Form experimentieren, da sie sich hier ja nicht mit Bauherren absprechen müssen. Dies wiederum beeindruckt Jurys für Architekturpreise, so wird dieser Mut dann auch mit Auszeichnungen belohnt.

In den folgenden Plus-Angeboten unserer Redaktion geben wir einen Einblick in zwölf solcher preisgekrönten Häuser und Wohnungen in Stuttgart und anderswo, in denen Architektinnen und Architekten leben. Lauter Objekte, die sonst für die Öffentlichkeit unzugänglich sind.

Nachhaltiges Holzhaus in Stuttgart

Vorne Scheune, hinten Patio: Ein schwarzes Holzhaus in Stuttgart, außen uneinsehbar, innen mit Terrasse und viel Grün, entworfen von den Architekten Kai Beck und Sebastian Heinemeyer, hat auch Architektenjurys beeindruckt. Kai Beck wohnt mit seiner Familie in dem Haus.

Lesen Sie aus unserem Plus-Angebot: Das schwarze Holzhaus in Stuttgart

Architekten-Doppelhaus in Stuttgart

Maria Frey ist Architektin, mit ihrem Mann Philippe betreibt sie das Büro Frey Architekten in Stuttgart. Gemeinsam mit einer befreundeten Familie haben die Freys im Stadtteil Heslach einen abbruchreifen Mehrfamilien-Altbau zu zwei lichtdurchfluteten Doppelhaus-Hälften umgekrempelt.

Lesen Sie aus unserem Plus-Angebot: Traum vom Doppelhaus in Stuttgart

Energetisch vorbildliches Haus am Hang

Die Architekten wollten nicht auch Bauherren sein, daher ließen Petra und Stefan Behnisch sich ihr Einfamilienhaus von ihren ehemaligen Mitarbeitern entwerfen. Die Architektin Katja Knaus und der Architekt Benedikt Bosch von Yonder Architektur und Design haben ein Gebäude im Bestand umgebaut – preisgekrönt auch wegen des energiefreundlichen Bauens wurde das Haus auf der Stuttgarter Halbhöhe mit Blick aufs Teehaus.

Lesen Sie aus unserem Plus-Angebot: Energieplus-Haus mit grandioser Aussicht

Architektenvilla auf dem Killesberg

Architekt Alexander Brenner ist bekannt für seine strahlend weißen Villen. Sein eigenes Haus auf dem Stuttgarter Killesberg ist aus sandfarben schimmerndem Beton. Das Einfamilienhaus sei eine Art gebaute Biografie, sagt Alexander Brenner. Der Architekt will mit seinem „Research House PR 39“ zeigen, was architektonisch und bautechnisch möglich ist.

Lesen Sie aus unserem Plus-Angebot: Villa mit Weitsicht auf dem Killesberg

Wohntraum aus Samt und Beton

Die Architektin Ester Bruzkus hat mit Rosé- und Grüntönen, einem Bad aus Terrazzo und einer Dachterrasse mit tollem Blick auf Berlin eine eindrucksvoll gestaltete 80-Quadratmeter-Wohnung geschaffen. Ihr schickes Daheim in der Hauptstadt wurde mehrfach ausgezeichnet.

Lesen Sie aus unserem Plus-Angebot: Besuch in einem Apartment mit Dachterrasse

Haus aus Beton und Licht in Stuttgart

Das Architektenpaar Johanna Maibach-Zoll und Tom-Philipp Zoll hat sich auf der Stuttgarter Halbhöhe auf einem schmalen Grundstück seinen Traum aus Beton, Holz und Licht erfüllt. Kürzlich war das mit dem Hugo-Häring-Preis ausgezeichnete Haus der fünfköpfigen Familie sogar im Stuttgart-„Tatort“ zu sehen.

Lesen Sie aus unserem Plus-Angebot: Ein Haus aus Beton und Licht

Umgebautes Einfamilienhaus aus den 1930er Jahren

Fernsehtauglich ist auch das Einfamilienhaus von Katrin und Thilo Holzer in Stuttgart-Degerloch. Es dient der ZDF-Kommissarin in der Stuttgarter Krimireihe „Soko Stuttgart“ als Heim. Das Architektenpaar Holzer hat das Haus aus den 30er Jahren umgebaut und mit markant schwarzem Putz versehen. Im Garten ist Platz für einen Pool.

Lesen Sie aus unserem Plus-Angebot: Das Haus als TV-Star

Lichtdurchflutetes Haus-Experiment in Esslingen

Wie baut man ein Haus auf einem handtuchschmalen Grundstück am Hang? Architekt Thomas Finckh hatte sofort Ideen. Er experimentierte beim Bau mit Materialien und schaffte so ein kostengünstiges und lichtdurchflutetes Einfamilienhaus in Esslingen, das mit vielen Preisen ausgezeichnet worden ist.

Glanzvolles Leben für eine alte Villa

Samt, Stein, Spiegel und Messing: Der Innenarchitekt Jan Leithäuser hat seine Villa in Frankfurt so umgebaut, dass der ursprüngliche Art-déco-Stil wohnlich und cool wirkt. Auch der Garten wurde eindrucksvoll umgestaltet.

Lesen Sie aus unserem Plus-Angebot: Gelungener Hausumbau in Frankfurt

Haustraum aus den 60er Jahren in Böblingen

Tricks, Kniffe und eine gute Vorstellungskraft: Michael Ragaller hat in Waldenbuch aus einer kleinen Doppelhaushälfte ein zauberhaftes Wohnhaus gemacht. Der Architekt hat einen guten Rat für jeden Bauherrn, der mit Bestandsgebäuden plant.

Lesen Sie aus unserem Plus-Angebot: Haustraum in Böblingen

Stilvoller Umbau eines Reihenendhauses

Von wegen dunkles, muffiges Reihenhaus: beim aufwändigen Umbau ihres Reihenendhauses aus den 60ern in München setzte die Innenarchitektin Anne Prestel auf offene Raumgestaltung und erhielt für den Umbau einen Preis.

Lesen Sie aus unserem Plus-Angebot: Lichtdurchflutetes Wohnen im Reihenhaus

Prachtbau im Hinterhof

Architekt Patrick Batek hat in Stuttgart studiert, lebt aber in der Hauptstadt. Er hat sich ein Zuhause in Berlins Mitte geschaffen. Nachverdichten statt auf der grünen Wiese bauen war das Motto. Einblicke in ein architektonisch eindrucksvolles Wohnhaus mit Einliegerwohnung.

Lesen Sie aus unserem Plus-Angebot: Haustraum findet Platz in zweiter Reihe

INFO

Newsletter
Architektonisch immer auf dem Laufenden bleiben – mit den E-Mail Newslettern der Stuttgarter Zeitung erhalten Sie hier die wichtigsten Nachrichten und spannendsten Geschichten direkt und kostenlos in Ihren Posteingang – auch zum Thema Architektur und Wohnen unter StZ Bauwelten. Hier können Sie den Newsletter bestellen.

Lesen Sie mehr zum Thema

Architektur Wohnen