Baden-WürttembergZocker gewinnt 900.000 Euro
Zocker gewinnt 900.000 Euro

Ein Lotto-Spieler aus Baden-Württemberg hat am Wochenende bei der Ziehung am Samstag mehr als 900.000 Euro gewonnen. Den ganz großen Jackpot verpasste er allerdings, weil er die Superzhal nicht richtig hatte.

 
Streik trifft auch Nahverkehr
Warnstreik der GDL Streik trifft auch Nahverkehr

Wer kann, sollte früher in den Feierabend starten: Reisende im Südwesten müssen am Montagabend mit Zugausfällen und Verspätungen rechnen. Auch die S-Bahn ist betroffen.

 
Bürger im Kampf gegen Raser
BlitzmarathonBürger im Kampf gegen Raser

Bald steht der nächste Blitzmarathon in Baden-Württemberg an. Bürger können noch bis zum 8. September Vorschläge einreichen, wo am 10. und 11. Oktober geblitzt werden soll.

 
Unfallursache weiter unklar
Tote Zweijährige bei AalenUnfallursache weiter unklar

Noch immer ist unklar, wie es zu dem Autounfall in der Nähe von Aalen im Ostalbkreis gekommen ist, bei dem am Samstag eine Zweijährige ums Leben gekommen war und vier Frauen verletzt wurden.

 
Folgen des Warnstreiks unklar
Baden-WürttembergFolgen des Warnstreiks unklar

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat für Montagabend Warnstreiks angekündigt. Wie die Folgen für Baden-Württemberg aussehen, war am frühen Montagmorgen noch nicht abzusehen.

 
Zurückhaltung gegenüber Frauenquote
CDU-Politikerin SchützZurückhaltung gegenüber Frauenquote

Die Bundesregierung plant, dass von 2016 an eine feste Frauenquote von 30 Prozent für Kontrollgremien börsennotierter Unternehmen gelten soll. Davon sind nicht alle überzeugt. Auch nicht Katrin Schütz von den CDU.

 
Entgegenkommen bei Bildungsurlaub
Nils SchmidEntgegenkommen bei Bildungsurlaub

Arbeitnehmer sollen bis zu fünf Tage im Jahr zur Weiterbildung - auch für politische und ehrenamtliche - freigestellt werden können. Diesbezüglich will Nils Schmid (SPD) sowohl den Arbeitgebern als auch den Unternehmen entgegenkommen.

 
Die Finanzlücke wird allmählich kleiner
Baden-Württembergs LandeshaushaltFinanzlücke wird allmählich kleiner

Baden-Württemberg gibt mehr Geld aus als es einnimmt. Das war bis jetzt auch in diesem Jahr so. Doch das Defizit bis Ende Juli war deutlich niedriger als im vergangenen Jahr. Der Südwesten rangiert aber immer noch erst auf Rang zehn der 16 Länder.

 
Zweijährige stirbt bei Unfall
A7 bei AalenZweijährige stirbt bei Unfall

Tragisches Unglück auf der Autobahn A7 bei Aalen: Bei einem Unfall wird eine Zweijährige so schwer verletzt, dass sie wenig später im Krankenhaus stirbt.

 
Strobl nominiert Oettinger und Astro_Alex
"Ice Bucket Challenge"Strobl nominiert Oettinger und Astro_Alex

Winfried Kretschmann und Nils Schmid hatten nur gespendet, Thomas Strobl kübelt auch: Der CDU-Landeschef absolviert seine "Ice Bucket Challenge" und nominiert Günther Oettinger und den Astronauten Alexander Gerst.

 
Keine Abschiebung in Ebola-Länder
Südwest-GrüneKeine Abschiebung in Ebola-Länder

Der Ebola-Virus breitet sich rasant aus. Die Südwest-Grünen sind deshalb dafür, einen Abschiebestopp in Ebola-Länder zu beschließen.

 
Land pocht auf No-Spy-Garantien
Baden-WürttembergLand pocht auf No-Spy-Garantien

[1] Die Bundesregierung verlangt offenbar seit Monaten eine sogenannte No-Spy-Garantie für die Vergabe von IT-Aufträgen. Baden-Württemberg will jetzt nachziehen.

 
Altstadtbummel  kommt  an
Tourismus in TübingenNicht nur Neckarinsel

Die Stocherkahnfahrten in Tübingen werden im Angebot immer vielfältiger, und die Stadtführungen ebenso. Die Hochzeitsgesellschaft wird so gern in der Stadt empfangen wie der einsame Handlungsreisende.

 
Die Evakuierung muss neu geregelt werden
Notfallschutzmaßnahmen müssen angepasst werdenDie planerische Bewältigung eines Atomunfalls

Die Ausweitung der Evakuierungszonen rund um die Kernkraftwerke im Land nach einem Atomunfall stellt die Behörden vor große Herausforderungen. Sie müssen neue Notfallpläne erarbeiten – und für deutlich mehr Menschen sorgen.

 
SWR lehnt Vergleich ab
Rechtsstreit mit DaimlerSWR lehnt Vergleich ab

Der SWR lehnt einen Vergleich mit dem Autobauer Daimler ab. In dem Streit geht es um eine Reportage mit versteckter Kamera. Dieser zufolge werden bei Daimler Menschen beschäftigt, die ihr Gehalt mit Hartz IV aufstocken müssen.

 
Anklage gegen Bürgermeister Schuhmacher erhoben
SpaichingenAnklage gegen Bürgermeister erhoben

Er soll seine Macht als Bürgermeister missbraucht und dabei die Steuerzahler geschädigt haben. Jetzt bringt die Staatsanwaltschaft den Rathauschef von Spaichingen wohl vor Gericht.

 
In den Gefängnissen macht sich Sorge breit
Justizvollzugsanstalten im LandSorge macht sich breit

[1] Nach den Vorfällen in den Justizvollzugsanstalten in Adelsheim und Bruchsal ist die Stimmung bei den Bediensteten bedrückt, stellt der Justizminister Rainer Stickelberger fest. Es gibt zwar weniger Verurteilungen, doch die Häftlinge entwickeln sich zu immer schwierigeren Fällen.

 
Unruhe in den Gefängnissen
Kommentar zur StrafverfolgungUnruhe in den Gefängnissen

Die Haftanstalten im Land haben lange keinen Grund zur Sorge gegeben. Das ändert sich. Jüngste Vorkommnisse in Gefängnissen sind dafür ein Beleg, kommentiert unser Autor Thomas Breining.

 
Firmen die Gewerbesteuer erspart
Beamter der Stadt ReutlingenFirmen die Gewerbesteuer erspart

[1] In Reutlingen sind zwei Firmen wohl jahrelang um das Zahlen der Gewerbesteuer gekommen. Ein Beamter der Stadt soll so einen Schaden in Höhe von etwa 100.000 Euro verursacht haben.

 
Fahrradstädte Freiburg und Karlsruhe
Vorbild NiederlandeFahrradstädte Freiburg und Karlsruhe

Während Stuttgart im bundesweiten ADAC-Test unter den Großstädten mit einer durchschnittlichen Bewertung einen Spitzenplatz einnimmt, gehören Freiburg und Karlsruhe deutschlandweit zu den vorbildlichsten Städten.

 
Zahl der jugendlichen Straftäter rückläufig
Baden-WürttembergZahl der jugendlichen Täter rückläufig

[1] Noch nie wurden in den vergangenen 18 Jahren weniger Jugendliche in Baden-Württemberg verurteilt als 2013. Im Vorjahresvergleich sank die Zahl der Verurteilten im Alter zwischen 14 und 17 Jahren um elf Prozent.

 
 
Anzeige