Massenschlägerei in JugendgefängnisSechs Wärter in Adelsheim verletzt
Sechs Wärter in Adelsheim verletzt

Bei einer Massenschlägerei zwischen 50 Häftlingen im Jugendgefängnis Adelsheim im Neckar-Odenwald-Kreis sind einem Medienbericht zufolge sechs Wärter verletzt worden. Ein Beamter musste gar stationär eingeliefert werden.

 
67-Jährige muss in die Psychiatrie
Mit Fliesenschneider getötet67-Jährige muss in die Psychiatrie

Eine 67-Jährige ist am Freitag vom Landgericht Heilbronn in die Psychiatrie eingewiesen worden. Die Frau hat ihren schlafenden Ehemann mit einem Fliesenschneider tödlich verletzt.

 
Sexismus, mal wieder
Schwarzwald-AnzeigeSexismus, mal wieder

[1] Die zweideutige Schwarzwald-Werbung wird nicht mehr verwendet. Das hat der zuständige Tourismusverein erklärt. Dessen Vize-Geschäftsführer ärgert sich über die Sexismus-Vorwürfe. Beim Werberat ist man indes Schlimmeres gewohnt.

 
Tourismusverein stellt Werbung ein
Schlüpfrige Schwarzwald-WerbungTourismusverein stellt Werbung ein

[4] Die schlüpfrige Werbeaktion des Tourismusvereins Ferienland Schwarzwald wird eingestellt. Das Unternehmen teilte dazu mit, dass es mit dem Spruch "Große Berge, feuchte Täler & jede Menge Wald" nicht beabsichtigt hatte, Frauen herabzuwürdigen.

 
Wenn der Rhein im Sommer zu warm wird
Wassertemperatur soll gesteuert werdenWenn der Rhein zu warm wird

[1] Der Klimawandel lässt längere Hitzeperioden erwarten. Dann könnte sich bei niedrigem Pegelstand das Wasser im Rhein zu stark erwärmen. Gemeinsam wollen Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen dagegen aktiv werden.

 
„Entscheidung ist für Meßstetten gefallen“
Interview zu Flüchtlingsaufnahme„Die Entscheidung ist für Meßstetten gefallen“

[2] Meßstetten und die Menschen dort zeigten sich aufgeschlossen. Deshalb wird die Landesregierung in der dort von der Bundeswehr geräumten Kaserne eine Aufnahmestelle für Flüchtlinge einrichten. Im Land soll es aber noch weitere geben.

 
Strobl befürwortet Waffenlieferungen
CDU-Landeschef über Irak-PläneStrobl befürwortet Waffenlieferungen

[6] Schon kommende Woche soll im Bundestag über die geplanten Waffenlieferungen in den IRak entschieden. Baden-Württembergs CDU-Landeschef Thomas Strobl unterstützt die Plände der Regierung.

 
Massengentest im Fall Bögerl
Gewaltverbrechen an BankiersfrauMassengentest im Fall Bögerl

Mehr als vier Jahre nach dem Gewaltverbrechen an der Bankiersfrau Maria Bögerl sollen DNA-Proben den Ermittlern die entscheidende Spur bringen. Die Polizei hat dazu einen zweiten Massengentest gestartet.  

 
Rheinschwimmer Fath erreicht Niederlande
Von der Quelle bis zur MündungRheinschwimmer Fath erreicht Niederlande

Gegen 12.30 Uhr am Donnerstag hat Rheinschwimmer Andreas Fath die deutsch-niederländische Grenze schwimmend passiert. Am Sonntag will der Chemieprofessor aus Furtwangen die Nordsee erreichen.

 
Baiersbronn entschleunigt
SommerferienaktionBaiersbronn entschleunigt

Eine ehemalige Weltklasse-Skipringerin, ein Köhler, ein Gourmet-Koch und ein Bader zeigen den Touristen im Schwarzwald: weniger ist manchmal mehr. Und die Gäste vergessen ihren Alltag – zumindest für ein paar Stunden.

 
Wegweiser durch den Buchstabensalat
Experten zur AlphabetisierungWegweiser im Buchstabensalat

Die Pädagogische Hochschule Weingarten bietet eine Weiterbildung zur Alphabetisierung an. Der Studiengang ist bundesweit einmalig, doch die Nachfrage ist bescheiden. Dabei gibt es auch in Baden-Württemberg eine Million Erwachsene, die nicht richtig lesen und schreiben können.

 
Kirschessigfliege aus Asien bedroht Weinernte
Baden-WürttembergKirschessigfliege bedroht Weinernte

[2] Die Kirschessigfliege aus Asien könnte in diesem Jahr die Weinlese in Baden-Württemberg ernsthaft bedrohen. Mehrere frühreife Sorten sind schon von den Insekten befallen.

 
Die spektakulärsten ungelösten Mordfälle in Baden-Württemberg
Alte Spuren, neue TechnikDie spektakulärsten ungelösten Mordfälle

Ungelöste Mordfälle beschäftigen die Polizei unter Umständen auch Jahrzehnte nach der Tat. Die technische Entwicklung lässt heute ganz neue Verfahren in der Spurenauswertung zu und weckt neue Hoffnung bei den Ermittlern. Diese Mordfälle in Baden-Württemberg sind bis heute ungelöst.

 
Meßstettener Kaserne  wird Flüchtlinge aufnehmen
Zweite Landeserstaufnahmestelle1000 Flüchtlinge für Meßstetten

In Meßstetten im Zollernalbkreis entsteht nach Karlsruhe die zweite Landeserstaufnahmestelle für Flüchtlinge. Integrationsministerin Bilkay Öney (SPD) beantwortete Sachfragen der Bevölkerung, die den Plan grundsätzlich befürwortet.

 
Zweiter DNA-Massentest gestartet
Mordfall Bögerl Zweiter Massentest gestartet

[2] Im Mordfall Bögerl hat am Donnerstagmorgen der zweite DNA-Massentest begonnen. Die Ermittler wollen bis Samstag in Giengen an der Brenz rund 500 Männern im Alter zwischen 21 und 68 Jahren Speichelproben entnehmen, um den Täter zu überführen.

 
Abwahl der  Rektorin ist erneut vertagt
Verwaltungshochschule LudwigsburgAbwahl umstrittener Rektorin vertagt

Die Rektorin der Verwaltungshochschule Ludwigsburg, Claudia Stöckle, bleibt im Amt. Aus formalen Gründen hat der Hochschulrat die geplante Abwahl zurückgestellt. Das Misstrauen hingegen bleibt.

 
Öney wirbt um Verständnis für Flüchtlinge
Erstaufnahmestelle in MeßstettenÖney wirbt für Flüchtlinge

1000 Flüchtlinge in einer Kleinstadt auf der Alb? Viele Menschen in Meßstetten sind von den Plänen des Landes für eine Erstaufnahmestelle in ihrem Ort alles andere als begeistert. Ministerin Öney appelliert an das soziale Verantwortungsgefühl der Einheimischen.

 
Mann in Windeln belästigt Frauen
HohenlohekreisMann in Windeln belästigt Frauen

Mit einem äußerst skurrilen Fall hatte es die Polizei im Hohenlohekreis zu tun: Ein Mann in Windeln machte die Gegend unsicher.

 
Schwarzwald-Anzeige ruft Werberat auf den Plan
Schluss mit schlüpfrigAnzeige ruft Werberat auf den Plan

[6] Das scheint dann doch eine Nummer zu schlüpfrig für den Schwarzwald gewesen zu sein. Nach der zweideutigen Anzeige des Tourismusvereins Schwarzwald befasst sich jetzt der Werberat mit "Großen Bergen, feuchten Tälern". Die Kampagne sei erst einmal eingestellt.

 
Baden-Württemberg ist auf einem guten Weg
Studie zur SchuldenbremseBaden-Württemberg ist auf einem guten Weg

Für den Schuldenstopp im Jahr 2020 sieht eine Studie Baden-Württemberg gut gerüstet. Der Südwesten könne sich sogar noch einen Anstieg der Ausgaben leisten, heißt es in dem Papier einer Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft.

 
Busse ersetzen  Hellas-Express
FernreisenBusse ersetzen Hellas-Express

Ob Hellas-Express oder Istanbulexpress – vor allem Migranten nutzten die Direktverbindungen von Deutschland in ihre Heimatländer. Inzwischen ersetzen Busse die längst eingestellten Verbindungen.

 
 
Anzeige