Gasexplosion in LudwigshafenAnwohner teils noch in Ersatzunterkünften
Anwohner teils noch in Ersatzunterkünften

Nach dem schweren Gasunglück in Ludwigshafen am Donnerstag können ungefähr 60 Menschen derzeit nicht in ihre Wohnungen zurück. Die Feuerwehr beseitigte am Samstagmorgen noch Trümmer und sichtete weitere Schäden.

 
Beim Kiffen ist der Führerschein jetzt schneller weg
Gall begrüßt UrteilBeim Kiffen ist der Führerschein jetzt schneller weg

[3] Wer bekifft Auto fährt und von der Polizei erwischt wird, dem droht künftig schneller der Entzug des Führerscheins - das findet auch das baden-württembergische Innenministerium gut.

 
Ist die CDU mit im Boot?
NSU-U-AuschussIst die CDU mit im Boot?

[1] Der CDU reicht es nicht, wenn ein U-Ausschuss zu den NSU-Morden nur die Zeit bis zum Auffliegen des Trios im Jahr 2011 behandelt. Schließt sie sich dennoch einem fraktionsübergreifenden Antrag an?

 
Kommunen wollen Müll selber sammeln
Endes des Dualen Systems?Kommunen wollen Müll selber sammeln

Steht das Duale System vor dem Aus. Geht es nach den Kommungen, wollen die Verpackungen und Werstoffe künfitg selber sammeln und verwerten. Umweltminister Untersteller ist schon im Boot.

 
Des Jägers kostspielige Pflichterfüllung
Stuttgarter soll bezahlenDes Jägers kostspielige Pflichterfüllung

Ein Jagdpächter muss für jedes nicht abgeschossene Stück Rotwild in seinem Revier im Allgäu 250 Euro bezahlen. Der Stuttgarter will das Urteil des Augsburger Verwaltungsgerichts jedoch nicht hinnehmen.

 
Arzt erstattet Anzeige wegen zwei Infektionsfällen
Uniklinikum MannheimArzt erstattet Anzeige

Ein Medizinrechtler vermutet, dass die Hygienemängel am Klinikum zu den Problemen geführt haben. Er hatte zwei junge Sportler nach Kreuzbandrissen nach Mannheim geschickt, danach gab es Komplikationen.

 
Ex-Freundin krankenhausreif geschlagen
MetzingenEx krankenhausreif geschlagen

Am späten Donnerstagabend treffen sich ein 22-Jähriger und seine 21-jährige Ex-Freundin in Metzingen zu einer Aussprache, es kommt zu einem Streit. Dabei soll der junge Mann seiner Verflossenen gedroht haben, sie umzubringen und sie brutal verprügelt haben.

 
Justiz untersucht zweiten Todesfall
JVA Bruchsal Justiz untersucht zweiten Todesfall

Zwei tote Häftlinge binnen weniger Monate: Das Gefängnis Bruchsal steht wieder im Fokus der Öffentlichkeit - und Justizminister Stickelberger unter Druck.

 
Polizei gibt Entwarnung
Gasexplosion in LudwigshafenPolizei gibt Entwarnung, Ursache unklar

Nach der Gasexplosion in Ludwigshafen konnten Polizei und Feuerwehr am Freitagmorgen Entwarnung geben. Es bestehe keine Gefahr mehr rund um den Ort der Detonation.

 
Mannheimer Klinik sucht Experten
HygieneskandalMannheimer Klinik sucht Experten

Nach dem Hygieneskandal in der Mannheimer Uniklinik, wird nun nach Experten gesucht, die zur Aufarbeitung der Mängel taugen. Diese Experten sollen extern verpflichtet werden.

 
70-Jährige in Lebensgefahr
Wohnwagenexplosion in Freiburg70-Jährige in Lebensgefahr

Auf einem Campingplatz in Freiburg explodiert ein Wohnwagen. Eine 70-jährige Dauercamperin schwebt seitdem in Lebensgefahr. Sie hatte sich alleine in dem Wohnwagen aufgehalten.

 
Noch keine Entwarnung
Gasexplosion in LudwigshafenNoch keine Entwarnung

Nach der gewaltigen Gasexplosion in Ludwigshafen kann auch am Freitagmorgen noch keine Entwarnung gegeben werden. Noch in der Nacht war Restgas an die Luft getreten.

 
Wieder Häftling tot aufgefunden
JVA BruchsalWieder Häftling tot aufgefunden

[1] Zweiter Todesfall innerhalb kurzer Zeit: Im Gefängnis Bruchsal ist erneut ein Häftling gestorben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. Anzeichen für ein Fremdverschulden soll es nicht geben.

 
5 Fotos
Allein im Feindesland
Das Ulmer SpezialkommandoTraining für den Ernstfall

Auf dem Truppenübungsplatz Heuberg bei Stetten am kalten Markt simuliert das Ulmer Spezialkommando einen Auslandseinsatz.

 
Patientenschutz geht vor Profit
Kommentar zum Uniklinik MannheimPatientenschutz geht vor Profit

Mangelnde Hygiene im Mannheimer Universitätsklinikum: Der Rücktritt des Krankenhauschefs Alfred Dänzer war überfällig, kommentiert unsere Autorin Johanna Eberhardt.

 
Klinikchef tritt wegen Hygienemängeln zurück
Mannheimer UniklinikumKlinikchef erklärt seinen Rücktritt

Eine Kommission soll die Probleme bei der Sterilisation von OP-Geräten untersuchen; wann im Mannheimer Uniklinikum der Normalbetrieb wieder hergestellt wird, ist allerdings offen.

 
Persilschein für Ex-Ermittler
Schwarzer DonnerstagPersilschein für Ex-Ermittler

[10] Merkwürdig schnell hat die Staatsanwaltschaft Heidelberg entschieden, keine Ermittlungen gegen den Stuttgarter Ex-Oberstaatsanwalt Häußler einzuleiten. Wie gründlich geprüft wurde, bleibt unklar. Ein Anwalt wittert gar ein abgekartetes Spiel.

 
Innenminister Gall ernennt neue Direktoren
PolizeireformInnenminister Gall ernennt Direktoren

Innenminister Reinhold Gall (SPD) hat am Donnerstag den 54-jährigen Martin Schatz offiziell zum Landeskriminaldirektor ernannt. Ralph Papcke wurde zeitglich zum  Landespolizeidirektor befördert. Beide stehen an vierter Stelle der Hierarchie der Polizei des Landes.

 
Mehr Künstler in die Schulen
Kulturelle KooperationMehr Künstler an die Schulen

Jeder Schüler soll unabhängig von seiner Herkunft Zugang zu Kulturangeboten bekommen. Einen weiteren Baustein zur kulturellen Bildung stellt ein neues Projekt von Kultus- und Wissenschaftsministerium dar, das die Baden-Württemberg Stiftung finanziert.

 
Aufsichtsrat weist Schuld von sich
Hygieneskandal in Mannheimer UniklinikAufsichtsrat weist Schuld von sich

Schmutziges OP-Besteck, unqualifizierte Reinigungsleute: In der Affäre um Hygienemängel an der Uniklinik Mannheim räumt der Chef seinen Posten, während der Aufsichtsrat jegliche Schuld von sich weist. Doch damit ist die Krise noch nicht ausgestanden.
 

 
Städte machen Druck auf Grün-Rot
AlkoholkonsumverbotStädte machen Druck auf Grün-Rot

Saufgelage auf öffentlichen Plätzen sollen in Baden-Württemberg soll es bald nicht mehr geben. Dies fordern die Städte und machen damit Druck auf Grün-Rot.

 
 
Anzeige