Ukraine-KriseKerry wirft Russland „Sabotage“ vor
Kerry wirft Russland „Sabotage“ vor

Harsche Töne aus Washington: US-Außenminister John Kerry hat das Verhalten Russlands in der Ukraine-Krise scharf kritisiert und Moskau mit Konsequenzen gedroht, sollte der Kreml das Nachbarland weiter destabilisieren.

 
Die Kriegsgefahr ist  hoch
Kommentar zur UkraineDie Kriegsgefahr ist so hoch

Wladimir Putin lässt seine Truppen zum Manöver nahe der Ukraine ausrücken. Wenn Russland auch noch die Grenze überschritte, wäre das ein fatales Signal, kommentiert Christian Gottschalk.

 
Russland beginnt Militärmanöver
Gewalt in der Ostukraine Russland beginnt Militärmanöver

Als Reaktion auf die blutigen Auseinandersetzung in der Ostukraine hat Russland Streitkräfte an der gemeinsamen Grenze gesammelt, um ein Militärmanöver abzuhalten. Der Westen ist alarmiert.

 
Israel setzt Friedengespräche aus
Spannungen im Nahen OstenIsrael setzt Friedengespräche aus

Israel ist empört über die Versöhnung der gemäßigten Fatah mit der radikalen Hamas und setzt die Friedensgespräche mit den Palästinensern aus. Auf eine wirkliche Annäherung hatte man auch zuvor vergeblich gewartet.

 
Der Club der Realitätsverweigerer
Petersburger DialogDer Club der Realitätsverweigerer

Beim Petersburger Dialog zwischen Deutschen und Russen hätte sehr viel besprochen werden können: etwa die Krise in der Ukraine. Doch in Leipzig verweigerten sich die Macher des Forums der Aktualität.

 
Landratsamt stellt Ultimatum
OdenwaldschuleLandratsamt stellt Ultimatum

Erneut steht die Odenwaldschule im Zentrum eines Skandals: Ein Lehrer soll kinderpornografische Materialen besessen haben. Das Landratsamt will Antworten - und stellt der Schulleitung ein Ultimatum.

 
Es sieht vielerorts schon so  aus  wie Krieg
Krise in der OstukraineEs sieht schon aus wie Krieg

In mehreren Städten haben schwere Auseinandersetzungen zwischen ukrainischem Militär und pro-russischen Kräften Todesopfer und Verletzte gefordert. Ob die geplanten Wahlen am 25. Mai stattfinden können, ist angesichts dessen unsicher.

 
Russland dringt auf Verhandlungen
Blutige Gewalt in der OstukraineRussland dringt auf Verhandlungen

In der krisengeschüttelten Ostukraine hat es erneut viele Tote bei Gefechten gegeben. Russland dringt auf weitere Verhandlungen über den brisanten Konflikt im Nachbarland. Die Lage bleibt sehr angespannt.

 
18 Fotos
Kaiserpaar empfängt US-Präsidenten
Obama auf Japan-ReiseKaiserpaar empfängt US-Präsidenten

Barack Obama ist am Donnerstag von Kaiser Akihito und Kaiserin Michiko empfangen worden. Im Mittelpunkt des Treffens stehen Gespräch über Sicherheits- und Wirtschaftsfragen. Für Obama ist es der erste Staatsbesuch eines US-Präsidenten in dem Land seit 18 Jahren.

 
Drei Amerikaner von Polizist in Kabuler Krankenhaus erschossen
AfghanistanPolizist erschießt drei Amerikaner

Blutbad in einem christlichen Krankenhaus in der afghanischen Hauptstadt Kabul: Ein Polizist hat am Donnerstag drei Amerikaner erschossen. Eine amerikanische Ärztin wurde bei dem Angriff verwundet.

 
USA und Russland heizen Konflikt an
Ukraine-KriseUSA und Russland heizen Konflikt an

Russland und die USA giften im Ukraine-Konflikt gegeneinander. Eine Lösung scheint immer schwieriger. Außenminister Steinmeier warnt: „Die Uhr tickt.“

 
GroKo will Mehreinnahmen in Infrastruktur stecken
Unerwartete SteuerüberschüsseGeld soll in Infrastruktur fließen

[1] Unerwartete Steuerüberschüsse sollen nach Willen der Großen Koalition für die Reparatur von Straßen und Schienen verwendet werden.

 
Flutschäden geringer als  erwartet
Zwischenbilanz des BundesverkehrsministeriumsFlutschäden geringer als erwartet

Für eine abschließende Bewertung ist es zwar noch zu früh. Aber erste Anzeichen zeugen davon, dass das Hochwasser 2013 weniger Schäden verursacht hat als zunächst angenommen.

 
Nato kritisiert russische „Drohungen“
UkraineNato kritisiert russische „Drohungen“

[2] Die Spannungen zwischen Moskau und dem Westen nehmen von Tag zu Tag zu. Jüngste Drohungen aus Moskau in Richtung Ostukraine stoßen bei der Nato auf scharfe Kritik. Dort spricht man von gefährlicher Rhetorik des Kreml.

 
Hoffnungsschimmer für Griechenland
Haushaltsdefizite von Euro-StaatenHoffnungsschimmer für Griechenland

Als Ergebnis der Sparpolitik hat die Währungsunion als Ganzes erstmals seit 2008 wieder die Maastricht-Kriterien eingehalten. Griechenland schafft das noch immer nicht, erfüllt aber dennoch die Bedingung für weitere Hilfe.

 
Die Krise legt nur eine Pause ein
Kommentar zur EurokriseDie Krise macht nur Pause

[2] In der Eurokrise hat es zuletzt viele gute Nachrichten gegeben. Doch ist sie vorbei, wenn die Etatlöcher kleiner werden und sich die Krisenstaaten wieder Geld leihen können? Nein, meint der Brüsseler StZ-Korrespondent Christopher Ziedler.

 
Der Handlungsreisende
Minister Sigmar Gabriel in ChinaDer Handlungsreisende

Auf seiner ersten großen Auslandsreise zeigt Sigmar Gabriel, dass er mehr sein will als Energieminister. In China wirbt er für die Energiewende – und für deutsche Nobelmarken.

 
Schulterschluss von Hamas und Fatah
PälästinensergebieteSchulterschluss von Hamas und Fatah

Seit Jahren sind sich die gemäßigte Fatah und die radikale Hamas spinnefeind. Jetzt üben sie den Schulterschluss. Israel ist empört und sagt Gespräche ab.

 
Straßenschlacht in Rio
BrasilienKrawall an der Copacabana

Der gewaltsame Tod eines jungen Tänzers hat die Bewohner einer Favela aufgebracht: Mit der Polizei lieferten sie sich sieben Wochen vor Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft Straßenschlachten in Rio de Janeiro.

 
Schrille Töne aus Moskau
Russischer Außenminister Lawrow drohtSchrille Töne aus Moskau

Als Russlands Außenminister Sergei Lawrow aktuell mit US-Amtskollegen John Kerry telefonierte, ging es offenbar härter zur Sache als bei Diplomaten üblich. Lawrow droht im Gespräch ganz unverhohlen.

 
Für die Farbenblindheit
Urteil gegen „Affermative Action“Für die Farbenblindheit

Seit ihr ein Studienplatz an der Uni Michigan zugunsten eines nicht-weißen Mitbewerbers verwehrt wurde, kämpft eine Frau in den USA gegen die „positive Diskriminierung“. Nun gab ihr der Supreme Court Recht.

 
 
Anzeige