BildungMegatrends schwappen in die Kitas
Megatrends schwappen in die Kitas

Empathie und Selbstvermarktung sind Tugenden der Zukunft. Das hat Folgen für die Kitas. Dort sollen die Kinder auch ein technisches Grundverständnis erwerben. Das alles verlangt den Erzieherinnen viel ab. Auf einem Stuttgarter Kongress diskutieren Experten neue Ansätze.

 
Vom Schwein auf die Bank
KinderwissenVom Schwein auf die Bank

Jedes Jahr ist am 30. Oktober Weltspartag – und damit eine gute Gelegenheit, Deine Ersparnisse zur Bank zu bringen. Dort gibt es dann oft kleine Geschenke für die jungen Sparer.

 
Dübel aus Rizinusöl, Reifen aus Löwenzahn
NachhaltigkeitDübel aus Rizinusöl, Reifen aus Löwenzahn

Auf einer Tagung in Stuttgart dreht sich alles um die Bioökonomie: also um Wege, die Natur vielfältiger zu nutzen als bisher. Dabei geht es um mehr als nur darum, aus Biomasse Energie zu erzeugen.

 
10 Fotos
Forscher entdecken Eingang zur „Unterwelt“
Archäologischer Fund in MexikoWissenschaftler entdecken Eingang zur „Unterwelt“

Seit elf Jahren forschen Archäologen in der Tempelanlage von Teotihuacán in Mexiko. Jetzt haben die Wissenschaftler einen Tunnel entdeckt, der für die Menschen, die dort vor 1500 Jahren lebten, den Eingang zur „Unterwelt“ markierte.

 
Die Raketen sind preisgünstig zusammengebaut
Private RaumfahrtDie Raketen sind preisgünstig zusammengebaut

Die Antares-Rakete mit dem Frachter Cygnus, die am Dienstagabend kurz nach dem Start explodierte, wurde vom US-Unternehmen Orbital Sciences gebaut. Die Firma hat schon einige erfolgreiche Starts absolviert, wird nun aber mit einem Fehlschlag bekannt.

 
7 Fotos
Frachter Cygnus explodiert beim Start
RaumfahrtRaumfrachter bei Start explodiert

Schwerer Rückschlag für die US-Raumfahrt: eine Rakete mit einem unbemannten Versorgungsfrachter für die ISS ist beim Start explodiert. Jetzt sind die USA in Sachen ISS-Versorgung wieder ganz von den Russen abhängig.

 
Urahnen im Klimawandel
PaläontologieUrahnen im Klimawandel

Schon immer wurden die Menschen von ihrer Umgebung beeinflusst. Je nach klimatischen Bedingungen gestaltete sich ihr Dasein. In Tübingen erforschen Wissenschaftler nun genauer, wie unsere Vorfahren von ihrem Umfeld geprägt wurden.

 
Arme Kinder in der reichen Welt
KinderwissenArme Kinder in der reichen Welt

Im Jahr 2008 begann eine große wirtschaftliche Krise. Das Kinderhilfswerk Unicef hat nun untersucht, wie es den Familien in reichen Ländern wie in Europa damit ergangen ist. In einigen Ländern sind Millionen Eltern mit ihren Kindern in die Armut gerutscht.

 
Dieser Schuh weiß, wo’s langgeht
Rubrik „Glasers Perlen“Dieser Schuh weiß, wo’s langgeht

Wearable Computing einmal anders: ein Startup bringt einen digitalen Schuh heraus. Er zeichnet nicht nur die Wege auf, sondern zeigt dem Träger durch Vibration auch den Weg. Das lässt einen neuen Schu(h)b an Kontrollwahn befürchten, findet der StZ-Kolumnist Peter Glaser.

 
Schimpansen als Genießer
KinderwissenSchimpansen sind Genießer

Für ein leckeres Frühstück stehen Schimpansen früh auf – wenn nötig, sogar vor Sonnenaufgang. So stellen sie sicher, dass sie als Erste an den Bäumen mit den reifen Früchten sind.

 
Bauer sucht Mittel gegen Herbstzeitlose
LandwirtschaftBauer sucht Mittel gegen Herbstzeitlose

Giftiger gibt es nicht auf deutschen Wiesen und Feldern: Die Herbstzeitlose macht auch das Heu für Tiere ungenießbar. Forscher suchen deshalb nach Wegen, die hübsche, aber schädliche Blume zu verhindern. Bisher wird Bauern empfohlen, sie einzeln auszustechen.

 
Der Mund ist mehr als eine Kiste voller Zähne
ZahnmedizinMehr als eine Kiste voller Zähne

In Ulm diskutieren Zahnärzte über Probleme in der Mundhöhle, denn nicht nur die Zähne selbst können krank sein: Auch Geschwüre und Entzündungen treten auf – und bleiben manchmal lange unentdeckt.

 
Kürbisgeister vor jeder Tür
KinderwissenKürbisgeister vor der Türe

Jetzt ist es wieder soweit: In der Zeit vor Halloween schnitzen viele Kinder fürchterliche Fratzen in dicke Kürbisse. Mit einer Kerze bestückt, leuchten sie im Dunkeln. Sie sollen in der Nacht die Geister verjagen. Doch woher kommt eigentlich dieser Brauch?

 
Medizinbuch für Patienten
BuchtippGutes Nachschlagewerk

Im Zeitalter des Internets sucht man im Netz nach Tipps und Ratschlägen bei diversen Erkrankungen. Ein Buch wird nur noch selten gewälzt. Doch bei diesem Nachschlagewerk lohnt es sich: Wer Probleme mit dem Bewegungsapparat hat, sollte sich in diesem Buch informieren.

 
Warnung vor dem Feuer
RauchmelderWarnung vor dem Feuer

Rauchmelder können Menschenleben retten, sagen Experten. Daher ist es ab dem kommenden Jahr Pflicht, die kleinen Geräte vor allem in den Zimmer zu installieren, in denen Menschen schlafen. Rauchmelder gibt es in verschiedenen Varianten. Sie können an die Decke geschraubt oder geklebt werden.

 
110 Fotos
Fette Vögel und das Flugföhn-Fiasko
Das Gadget der WocheFette Vögel und das Flugföhn-Fiasko

[3] Das Leben ist ernst. Eine ernste Sache, so sieht es aus. Doch die StZ-Online-Redaktion hat sich ein Ziel gesetzt: Wir finden Spielzeuge, die verrückt, lustig oder einfach schräg genug sind, um den Ernst des Lebens zu vergessen.

 
7 Fotos
Den Einkauf per Klick erledigen?
Online-Supermärkte im TestDen Einkauf per Klick erledigen?

[7] Nach der Arbeit noch schnell in den Supermarkt hetzen? Das geht auch bequemer, versprechen die Betreiber von Online-Supermärkten vollmundig. Wir haben die fünf größten Anbieter getestet, die Kunden in Stuttgart beliefern.

 
Warum wird die Uhr umgestellt?
KinderwissenWarum wird bloß die Uhr umgestellt?

Manche finden die Zeitumstellung gut, andere nicht. Aber egal, was man von ihr hält, im Herbst hat sie einen unschlagbaren Vorteil: Weil die Uhr zurück gedreht wird, kannst Du eine Stunde länger schlafen.

 
Ein Dino mit großen Pranken
KinderwissenEin Dino mit großen Pranken

Zuerst hatten Forscher nur die Knochen von zwei Armen gefunden und sich gefragt, welches Tier wohl so lange Arme hatte. Nun haben sie ein vollständiges Skelett entdeckt und können sich ein Bild machen von einem ungewöhnlichen Dinosaurier.

 
Was Steinzeitjäger in den hohen Anden suchten
ArchäologieWas Steinzeitjäger in den hohen Anden suchten

Kurz nachdem die Menschen der Steinzeit Südamerika besiedelten, lebten sie auch schon in 4500 Meter Höhe in den Bergen. Knochen und Werkzeuge unter einem Felsüberhang zeugen davon. Dort fanden die Steinzeitjäger etwas, das es an der Küste nicht gab.

 
Apples neue iPhones sind fast Spitze
Stiftung WarentestApples neue iPhones sind fast Spitze

Platz eins und zwei im neuen Vergleichstest: die Stiftung Warentest lobt die neue Generation der iPhones von Apple. Doch Spitzenreiter unter den Smartphones bleibt in der Bewertung der Tester Samsungs Galaxy 5 aus einem vorigen Test.

 
 
Anzeige