ComputerspieleDer Treibstoff für die Rechner
Der Treibstoff für die Rechner

Computerspiele brauchen aufwendige Grafiken, schnelle Datenverarbeitung und einen guten Sound. Das hat die Entwicklung immer besserer Computer-Hardware vorangetrieben.

 
Klimaschutz ist schwer
KinderwissenKlimaschutz ist schwer

An diesem Dienstag sprechen die Chefs von mehr als 100 Ländern über die Erderwärmung – wieder einmal. Warum fällt es den Politikern so schwer, etwas gegen den Klimawandel zu tun?

 
Sind Autos die besseren Fahrer?
Neue Technologien im AutoFahren ohne Fahrer

Die Autokonzerne träumen vom vollautomatischen Fahren per Computer und Navigation. Nicht nur Unfälle, auch Staus ließen sich so vermeiden. Doch Experten warnen vor zu viel Euphorie.

 
„Zu viel Assistenz nimmt den Fahrspaß“
Interview zum autonomen Fahren„Zuviel Assistenz nimmt den Spaß“

Ingo Totzke von der Universität Würzburg erforscht das menschliche Verhalten im Straßenverkehr. Von einem Auto, das dem Fahrer alles abnimmt, hält er nichts.

 
Wie entstehen Wolken?
KinderwissenDie Zutaten der Wolkenküche

Es müssen einige unsichtbare Dinge in der Luft zusammenkommen, damit weiße Wolken entstehen. Aber wenn alle Zutaten vorhanden sind, bilden sich vielfältige Muster am Himmel – und manchmal braut sich sogar richtig was zusammen.

 
2 Fotos
Karriere im Sonnenschein
ForscheralltagEine Karriere im Sonnenschein

Die Meteorologin Corinna Hoose ist schon mit 32 Jahren an das Karlsruher Institut für Technologie berufen worden. Sie erforscht dort die Bedeutung der Wolken für das Klima – und sieht ihre Aufgabe vor allem darin, noch vagen Ideen eine Struktur zu geben.

 
105 Fotos
Fette Vögel und das Flugföhn-Fiasko
Das Gadget der WocheFette Vögel und das Flugföhn-Fiasko

[3] Das Leben ist ernst. Eine ernste Sache, so sieht es aus. Doch die StZ-Online-Redaktion hat sich ein Ziel gesetzt: Wir finden Spielzeuge, die verrückt, lustig oder einfach schräg genug sind, um den Ernst des Lebens zu vergessen.

 
Ein fliegendes Labor
Rosetta-MissionDie Stunde des fliegenden Labors kommt

Die Landeeinheit Philae soll auf dem Kometen Tschurjumow-Gerassimenko, auch Tschuri genannt, nach Spuren organischer Stoffe und damit von Leben suchen. Die Forscher erhoffen sich Erkenntnisse darüber, ob Kometen einst das Leben auf die Erde gebracht haben.

 
Bald bist Du ganz nah dran
KinderwissenBald bist Du ganz nah dran

Bist Du Fußballfan und hast schon oft bedauert, dass Du beim Sommermärchen 2006 noch zu klein warst? Dann freu Dich: Die nächste Fußball-Europameisterschaft ist in Frankreich, also deutlich näher als Brasilien. Und 2020 finden die Spiele der übernächsten EM in ganz Europa statt – viele davon in München.

 
Video19 Fotos
Halb iPhone, halb iPad
Apples iPhone 6 Plus im KurztestHalb iPhone, halb iPad

Apples neue iPhone-Modelle sind seit Freitagmorgen im Handel erhältlich. Wir haben das iPhone 6 Plus mit seinem riesigen 5,5-Zoll-Display genauer unter die Lupe genommen.

 
Nicht nur die Politik ist gefragt
CyberkriminalitätEin Viertel aller befragten Firmen ist ausspioniert worden

Die Kriminalität im Netz nimmt zu. Viele Unternehmen bemerken erst spät, dass sie Opfer einer Attacke geworden sind. Und viele melden es nicht einmal. Die Landeskriminalämter sehen deshalb akuten Handlungsbedarf.

 
Hilfe für bedrohte Wale
KinderwissenHilfe für bedrohte Wale

Manche Länder jagen und töten Wale – angeblich zu wissenschaftlichen Zwecken. Das wird ihnen nun erschwert, denn viele der großen Meeressäuger sind vom Aussterben bedroht.

 
Der Blick fürs Motiv bleibt wichtig
Messe PhotokinaDer Blick fürs Motiv bleibt wichtig

Die Kamera-Hersteller bedienen Profis und Hobby-Fotografen mit Spitzentechnologie. Auf der Messe Photokina in Köln kann man die neuen Trends ausprobieren. Doch die beste Technik ersetzt nicht das gute Motiv.

 
Woher kommen die Europäer?
ArchäologieEuropas Urahnen

Erste Bauern sowie Jäger und Sammler aus verschiedenen Regionen der Erde prägen das Erbgut der Europäer. Auch das Erbgut einer Bäuerin aus Stuttgart, die vor etwa 7000 Jahren starb, leistete einen wichtigen Beitrag zur Aufklärung des europäischen Stammbaums.

 
Der Tag der Entscheidung
KinderwissenDer Tag der Entscheidung

Die Schotten waren schon immer ein recht eigenes Volk – wo sonst ziehen sich Männer einen Rock, pardon Kilt an? Nun wollen manche von ihnen auch, dass Schottland ein eigener Staat wird. Andere sind dagegen. Nun wird in einer Wahl über die Zukunft des Landes entschieden.

 
Apple startet Datenschutz-Offensive
DatenschutzApple startet Offensive

Apple verspricht seinen Kunden einen besseren Schutz der Privatsphäre. Unter anderem sollen Behörden sich ab dem neuen Betriebssystem iOS 8 keinen Zugang mehr zu iPhones und iPads mit Passwort-Schutz verschaffen können.

 
Die Amerikaner wollen wieder selbst ins All fliegen
RaumfahrtNasa will eigene Flieger

Die Amerikaner haben genug von russischen Weltraumtaxis. Ab 2017, so hat die US-Raumfahrbehörde NASA angekündigt, wolle man wieder mit eigenen Raumschiffen ins All. Private Unternehmen sollen die entsprechenden Transporter bauen.

 
Filme über das Internet sehen
KinderwissenFilme über das Internet sehen

Mit Streaming-Angeboten wie Netflix, das es nun auch in Deutschland gibt, kann man fernsehen, wann und wo man will. Sie bieten eine große Auswahl an Filmen und Serien. Aber nicht alle Streaming-Angebote sind okay.

 
Wann sollte der Profi ran?
DatenwiederherstellungWann sollte der Profi ran?

Es ist der Albtraum eines jeden Computer-Nutzers. Doch es passiert häufig und oft gehen dabei wichtige Dateien verloren. Wir sind der Frage nachgegeangen, was man bei Datenverlust tun kann.

 
Der Drang, Probleme zu knacken
Schülerforschungszentrum Bad SaulgauDer Drang, Probleme zu knacken

Seit 14 Jahren knobeln und basteln junge Menschen erfolgreich im Schülerforschungszentrum Bad Saulgau. Nun übergibt der Leiter Rudolf Lehn das Amt an seinen Wunschnachfolger, den Physiklehrer Tobias Beck.

 
Comeback für bemannte Raumfahrt
USAComeback für bemannte Raumfahrt

Seit rund drei Jahren sind die USA auf Russland angewiesen, wenn sie Astronauten zur Internationalen Raumstation ISS bringen wollen. Doch damit soll 2017 Schluss sein, kündigte die US-Raumfahrtbehörde Nasa jetzt an. Zwei US-Firmen sollen eigene Transporter entwickeln.

 
 
Anzeige