Kommentar zu WMFRiskante Strategie
Riskante Strategie

Wenn die Pläne von KKR scheitern, steht die Existenz von WMF und damit von 161 Jahren deutscher Wirtschaftgeschichte auf dem Spiel, meint StZ-Wirtschaftsredakteur Thomas Thieme.

 
DAX
DAX 9.506,00 +0,46%
TecDAX 1.242,00 +0,18%
EUR/USD 1,3174 -0,08%

Quelle: Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DAIMLER 62,55 +0,74%
SIEMENS 95,53 +0,72%
INFINEON 8,87 +0,59%
LUFTHANSA 13,23 -0,90%
DT. TELEKOM 11,37 -0,87%
HENKEL 80,22 -0,48%

Video
Je kaputter die Jeans, desto besser
Arbeistplatz extremJe kaputter die Jeans, desto besser

An guten Tagen schafft es Guido Wetzels, fünf Bluejeans professionell zu zerstören. Der Textilingenieur entwickelt im „Jeanslabor“ von Mustang in Künzelsau den richtigen Used-Look für die Hose.

 
Finanzinvestor übernimmt WMF komplett
US-Unternehmen KKRFinanzinvestor übernimmt WMF komplett

Das US-Unternehmen KKR sichert sich nach der Mehrheit des Stammkapitals nun auch die Mehrheit der Vorzugsaktien. KKR plant, den Küchenspezialisten von der Börse zu nehmen und könnte danach alle wichtigen Entscheidungen im Alleingang treffen.

 
Piloten von Germanwings streiken sechs Stunden lang
Tarifgespräche abgebrochenPiloten streiken sechs Stunden lang

Die Flugzeugführer machen Ernst und beginnen mit ihrem Ausstand bei der Lufthansa-Tochter Germanwings. Rund 15 000 Fluggäste bleiben am Freitag bis zwölf Uhr am Boden.

 
Zalando sucht ein solides Image
Gründer stellen sich vorZalando sucht ein solides Image

[1] Die Gründer des Online-Modehändlers geben sich seriös. Auf die am brennendsten interessierende Frage, wann die vor sechs Jahren gegründete Firma an die Börsen gehen wird, geben sie jedoch keine Antwort.

 
Stuttgart mit am meisten betroffen
Streik bei GermanwingsStuttgart mit am meisten betroffen

[1] Die Standorte der Lufthansa-Tochter Germanwings in Köln und Stuttgart werden morgen am stärksten von dem angekündigten Pilotenstreik betroffen sein. Am Airport Köln/Bonn sollen von 50 geplanten Flügen 32 ausfallen.

 
Inflation weiter sehr niedrig
Trotz schwacher KonjunkturInflation weiter sehr niedrig

Trotz schwächelnder Konjunktur hat sich der Preisauftrieb in Deutschland nicht weiter abgeschwächt. Das nimmt Druck von der Notenbank, mit zusätzlichen Maßnahmen gegenzusteuern. Verbraucher können sich weiter über billigeres Heizöl und Benzin freuen.

 
Abgehoben
Streik bei GermanwingsStillstand bei Lufthansa-Tochter

Ernsthafte Verhandlungen haben Lufthansa und Gewerkschaft sicher nicht mehr geführt, um den Streik bei Germanwings an diesem Freitag noch zu verhindern. Auf Verständnis dürfen die streikenden Piloten ohnehin kaum hoffen, meint Matthias Schiermeyer.

 
Germanwings: 116 Flugausfälle
Piloten-StreikGermanwings: 116 Flugausfälle

[1] Alleine in Stuttgart sind insgesamt 36 Flüge vom Piloten-Streik bei Germanwings betroffen. In Deutschland fallen derweil etwa 70 Prozent aller Flüge der Lufthansa-Tochter aus.

 
Gespräche mit Piloten gescheitert
LufthansaGespräche mit Piloten gescheitert

Nun ist der Streik nicht mehr abzuwenden: Die Verhandlungen zwischen der Lufthansa und ihren Piloten sind nach Angaben des Unternehmens gescheitert.

 
Verhandlungen zwischen Piloten und Lufthansa in vollem Gange
Germanwings droht mit StreikVerhandlungen in vollem Gange

Piloten und Lufthansa verhandeln wieder. Doch die Gewerkschaft macht Druck: Sollten die Gespräche ohne Ergebnis bleiben, soll bei der Tochter Germanwings an diesem Freitag gestreikt werden.

 
Der Medicus kann das Siechtum nicht verhindern
KinobilanzSchlechtester Kartenverkauf seit 1992

Die Kinos verzeichnen die schlechteste Bilanz seit Jahrzehnten. Trotzdem steigen die Eintrittspreise weiter. Ein Lichtblick gibt es dennoch: Deutsche Filme laufen teilweise sehr gut.

 
Finanzinvestor KKR übernimmt WMF
Geislinger KüchengeräteherstellerFinanzinvestor KKR übernimmt WMF

Der Geislinger Küchengerätehersteller WMF ist vom Finanzinvestor KKR übernommen worden. Zusammen mit dem zweiten WMF-Großaktionär, dem Finanzinvestor FIBA, wird eine Beteiligungsquote von etwa 90,3 Prozent erreicht.

 
Piloten wollen am Freitag streiken
GermanwingsPiloten wollen am Freitag streiken

Falls die für den heutigen Donnerstag geplanten Verhandlungen mit der Lufthansa scheitern sollten, wollen die Piloten der Tochtergesellschaft Germanwings am Freitag streiken. Betroffen seien dann alle Germanwings-Flüge zwischen 6 und 12 Uhr an allen deutschen Flughäfen.

 
Wirtschaft sorgt sich um   Jugend
Arbeitgeberpräsident Ingo KramerWirtschaft sorgt sich um Jugend

[4] Exklusiv Die deutsche Wirtschaft fordert einen entschiedenen Kampf gegen Jugendarbeitslosigkeit in Europa. Der Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer sagte der Stuttgarter Zeitung, die Jugendarbeitslosigkeit in Europa sei „besorgniserregend hoch“.

 
Dynamik kommt nicht vom Staat
Kommentar zum WagniskapitalfondDynamik kommt nicht vom Staat

[1] Das Land will im Schulterschluss mit privaten Partnern mehr Kapital für Gründer mobilisieren. Das ist ein löblichen Zeichen – mehr Engagement insbesondere der großen Firmen in Baden-Württemberg kann das aber nicht ersetzen, schreibt Andreas Geldner.

 
Anzeige