Deutsche BahnLokführer für erneuten Streik
Lokführer für erneuten Streik

Den Fahrgästen der Deutschen Bahn stehen neue Streiks bevor. In einer Urabstimmung votierten die Mitglieder der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) mit 91,0 Prozent der gültigen Stimmen für einen Arbeitskampf.

 
DAX
DAX 9.205,50 -1,88%
TecDAX 1.215,50 -2,57%
EUR/USD 1,2658 +0,32%

Quelle: Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 54,99 -0,46%
HENKEL 77,65 -0,48%
DT. BÖRSE 52,04 -0,55%
THYSSENKRUPP 19,39 -3,75%
RWE 29,41 -3,63%
DT. BANK 26,63 -3,61%

Oliver Bäte übernimmt von Michael Diekmann
Chefwechsel bei AllianzEtliche Probleme im Marschgepäck

Der Münchner Versicherungsriese Allianz wagt in einer angespannten Lage überraschend einen Chefwechsel. Der 49-jährige Oliver Bäte beerbt im Mai Michael Diekmann als Vorstandsvorsitzenden. Doch er hat von Anfang an etliche Probleme zu schultern.

 
Bäte wird neuer Vorstandschef
AllianzBäte wird neuer Vorstandschef

Ein neuer Chef ist bei der Allianz eher eine Seltenheit: Seit der Gründung vor fast 125 Jahren hatte der Versicherungskonzern erst neun Chefs. Nun ist es wieder soweit: Oliver Bäte wird der Zehnte.

 
Allianz soll Kunden über Fehler informieren
VersicherungsverträgenAllianz soll über Fehler informieren

Das Landgericht Stuttgart hat die Allianz Lebensversicherung zu einer Kundeninformation über bestimmte Vertragsklauseln verurteilt. Der Versicherer ist überrascht: Man habe die entsprechenden Klauseln extra eingesetzt, um Urteilen des BGH nachzukommen.

 
EZB belässt Leitzins auf 0,05 Prozent
Rekordtief bleibt bestehenEZB belässt Leitzins auf 0,05 Prozent

Die EZB belässt den Leitzins auf dem Rekordtief von 0,05 Prozent. Der EZB-Rat verständigte sich zudem auf einen höheren Strafzins von 0,2 Prozent für bei der Notenbank geparktes Geld.

 
Absatzeinbruch in Krisengebieten
PorscheAbsatzeinbruch in Krisengebieten

Auch Porsche bekommt die aktuellen politischen Krisen zu spüren. In Russland beispielsweise sei der Rückgang der Verkaufszahlen seit Juli sehr zu spüren.

 
Startup-Schmiede startet schwach
Rocket Internet-BörsengangStartup-Schmiede startet schwach

Die Börsengänge von Rocket Internet und Zalando waren als Meilensteine für die deutsche Online-Wirtschaft gefeiert worden. Die Unternehmen nahmen hunderte Millionen Euro ein. Die Aktien kamen bei Anlegern jedoch schlecht an.

 
Mit neuen Modellen in den Preiskampf
DaimlerMit neuen Modellen in den Preiskampf

Dank der jüngsten Modellwechsel ist es für den Stuttgarter Autobauer Daimler möglich, höhere Preise für seine Autos durchzusetzen. Die weltweiten Verkaufszahlen legten im September weiter zu.

 
17 Fotos
Das Auto im Mittelpunkt
Automobilsalon ParisDas Auto im Mittelpunkt

Alle zwei Jahre findet in Paris der Automobilsalon statt. Auf einer der größten Automessen der Welt präsentierten die Hersteller ihre Vorzeige-Objekte. Nur das E-Auto macht in diesem Jahr Pause.

 
Bahn will Streiks in letzter Minute verhindern
Neues Angebot an LokführerBahn will Streiks verhindern

Der Tarifkonflikt bei der Bahn treibt einer weiteren Eskalationsstufe entgegen - da wendet sich der Konzern noch einmal mit einem neuen Angebot an die Lokführer. Doch die wichtigste Forderung scheint die Bahn nicht zu erfüllen.

 
Ein doppelter Coup für die Samwer-Brüder
Zalando und Rocket InternetDoppelter Coup für die Samwer-Brüder

Mit dem von ihnen gegründeten Onlineshop Zalando und der Beteiligungsfirma Rocket Internet feiern die Samwer-Brüder diese Woche gleich zwei Börsendebüts. Porträt zweier umstrittener Investoren.

 
Fehlstart bei der Imagepflege
Foodwatch-Negativpreis für NestléFehlstart bei der Imagepflege

Nestlé erhält einen Negativpreis von der Verbraucherorganisation Foodwatch  für die dreiste Werbung bei der Trinkmahlzeit von Alete: statt „babygerecht“ ist Alete laut Experten „hochkalorisch“. Den Schaden haben freilich andere.

 
Maschinenbauer  senken Prognosen
Konjunktur in Baden-WürttembergMaschinenbauer senken ihre Prognose

Der Branchenverband VDMA erwartet in diesem Jahr im Südwesten nur noch ein Wachstum von einem Prozent. Der Grund sind geopolitische Risiken. Zwar gibt es Projekte, doch die Investoren warten derzeit noch ab.

 
Beihilfen waren unzulässig
EU-Kommission zum NürburgringBeihilfen waren unzulässig

Die EU-Kommission hat die staatlichen Finanzhilfen für den Nürburgring in Höhe von fast einer halben Milliarde Euro für unvereinbar mit den EU-Regeln erklärt und verlangt die Rückzahlung.

 
Briefporto soll auf 62 Cent steigen
Deutsche Post Briefporto soll auf 62 Cent steigen

Die Deutsche Post dreht wieder einmal an der Preisschraube. Den Aufschlag muss sich der Ex-Monopolist wegen seiner Marktmacht aber noch genehmigen lassen.

 
Aktie springt um zwölf Prozent hoch
Zalando-BörsenstartAktie springt um zwölf Prozent hoch

Um zwölf Prozent ist die Aktie des Online-Händlers Zalando zu Börsenstart in die Höhe gesprungen. Danach rutschte der Kurs allerdings wieder etwas. Zum ersten Kurs war der Online-Modehändler knapp sechs Milliarden Euro wert.

 
Vorfreude auf den MX-5
NeuheitVorfreude auf den MX-5

Mazda zeigt nach 25 Jahren die vierte Generation des Roadsters. Auf den deutschen Markt kommt der offene Japaner allerdings erst in einem Jahr.

Anzeige