Anschlag in Manchester Polizei nimmt 17. Verdächtigen fest

Von red/dpa 

Am Freitag hat die Polizei einen 24-Jährigen im Zusammenhang mit dem Anschlag in Manchster festgenommen. Der Mann ist der 17. Verdächtige, den die Polizei in Gewahrsam genommen hat.

Blumen, Kerzen und Andenken liegen auf dem St. Ann’s Square in Manchester in Gedenken an die Opfer des Terroranschlags. Foto: dpa
Blumen, Kerzen und Andenken liegen auf dem St. Ann’s Square in Manchester in Gedenken an die Opfer des Terroranschlags. Foto: dpa

London - Die britische Polizei hat bei den Ermittlungen zum Anschlag von Manchester ein Auto beschlagnahmt und einen Verdächtigen festgenommen. Der 24-Jährige sei am Freitag in Gewahrsam genommen worden, weil er möglicherweise gegen Anti-Terror-Gesetze verstoßen habe, erklärte die Polizei am Samstag.

Die Polizei hatte zuvor ein Gebiet im Süden der Stadt abgeriegelt, das der Attentäter Salman Abedi besucht haben soll. Ein Bombenräumkommando wurde entsandt und das Auto abgeschleppt. Der Verdächtige ist der 17., der im Zusammenhang mit den Ermittlungen festgenommen wurde. Elf von ihnen befinden sich weiterhin in Haft.

Bei dem Selbstmordanschlag waren Anfang vergangener Woche 22 Menschen getötet worden.