Weitere Kreise
 
 

Binkowskis Welt Wo ist Böblingen?

Rafael Binkowski, 30.11.2012 12:00 Uhr

Nein, diese Überschrift ist nicht die seufzende Negierung eines eingefleischten Altkreis-LEO-Fans, der in einem Anflug von trotziger Realitätsverleugnung dieses böse B-Wort einfach von der Sprachenkarte tilgen möchte. Wir machen uns ernsthaft Sorgen um unsere Kreisstadt, die wir trotz unseres tollen Leo-Centers und unserer Liebe zum Altkreis ab und an doch heimsuchen. Wenn man ein paar Jahre weg war und jetzt von Leonberg gen Süden fährt, ist aber unser BB, wie wir es von früher kannten, kaum noch erkennbar.

Der hässliche Busbahnhof mit allerlei finsteren Gestalten: seit Jahren schon weg. Der McDonald’s, um sich dort aufzuwärmen nach der Flucht vor den Gestalten: weg. Die düstere Unterführung, um nach dem Kinobesuch schnell zur S-Bahn zu laufen und dort Todesängste auszustehen: weg. Der MC Krauß als Ausweis von Böblinger Barock: weg. Überhaupt die halbe Innenstadt weg, die Kaserne: durch eine Mondlandschaft ersetzt. Ja, ist da überhaupt noch eine Stadt, wo so viel abgerissen wurde? Hat man deswegen im Kerngebiet unseres Kreises so viel Sorge vor dem LEO-Zeichen gehabt: Weil von der Kreisstadt sowieso nicht mehr so viel vorhanden ist?

Aber es ist hier ja auch nicht so viel anders. Bausparkasse? Weg. Das schnuckelige Kino, in dem man erst ab drei Zuschauern den Film hat laufen lassen? Wo man auch mal auf der Straße händeringend nach dem dritten Mann gesucht hat? Das den legendären falsch geschriebenen James-Bond-Ankünder „Stirb an eines anderen Tag“ auf den Lettern hatte? Weg. Oder zumindest leer. Ja, gibt es uns überhaupt noch? Immerhin eine schöne Botschaft hat uns diese Woche dann wieder versöhnt mit dieser sich arg wandelnden Welt.

Der Kreis BB ist Spitze. Auf Platz eins in Sachen Innovationskraft, in ganz BaWü. Weil wir so viele Autofirmen haben, und deren Zulieferer. Das mag uns wieder ein wenig versöhnen, wenn wir in Böblingen oder Leonberg mal wieder nach etwas suchen, was es nicht mehr gibt. Und eines sei gewiss: Das Neue Rathaus im Leonberger Barock gibt es noch, auch wenn das kein großer (Augen-)trost ist.

!