Brandschutz Wohnungs-Rauchmelder sollen auch im Südwesten Pflicht werden

Von dpa/lsw 

In Baden-Württemberg sollen Rauchmelder in Wohnungen gesetzlich vorgeschrieben werden. Die Regierungsfraktionen von Grünen und SPD haben laut einem Medienbericht im Landtag das entsprechende Vorhaben von Infrastrukturminister Winfried Hermann (Grüne) gebilligt.

Brandmelder in Wohnungen sollen in Baden-Württemberg gesetzlich vorgeschrieben werden. Foto: dpa
Brandmelder in Wohnungen sollen in Baden-Württemberg gesetzlich vorgeschrieben werden.Foto: dpa

Stuttgart - In Baden-Württemberg sollen Rauchmelder in Wohnungen gesetzlich vorgeschrieben werden. Die Regierungsfraktionen von Grünen und SPD hätten im Landtag das entsprechende Vorhaben von Infrastrukturminister Winfried Hermann (Grüne) gebilligt, schreiben die „Stuttgarter Nachrichten“ (Donnerstag). In Kraft treten soll das Gesetz im nächsten Jahr - allerdings beträfe es dann zunächst nur Neubauten. „Für den Bestand brauchen wir eine mehrjährige Übergangsfrist“, sagte Grünen-Fraktionsvize Andrea Lindlohr der Zeitung. „Wie lange die am besten sein sollte, sollten wir noch mit Sachkundigen beraten.“

Die Rauchmelder-Pflicht soll in der Landesbauordnung verankert und auf der nächsten Sitzung des Landeskabinetts am kommenden Dienstag im Grundsatz beschlossen werden, schreibt die Zeitung. Vor dem Fertigen eines Gesetzentwurfs würden zunächst noch die Verbände angehört.

  Artikel teilen
3 KommentareKommentar schreiben

Baldrian benebelt: Dass es in Baden-Württemberg, im Gegensatz zu anderen Bundesländern, noch keine Rauchmelderpflicht gibt, liegt allerdings nicht an den Grünen sondern an den Schwarzen und den Vergilbten, die ihren Freunden von der Wohnungswirtschaft nicht so arg weh tun wollten und es einfach nicht übers Herz brachten ihnen die immensen Kosten für Rauchmelder zuzumuten.

Dasselbe in Grün: „Wie lange die am besten sein sollte, sollten wir noch mit Sachkundigen beraten.“ Und diese 'Sachkundigen' werden zufällig Vertreter der Brandschutzindustrie und Versicherungen sein, bin mal gespannt, was sich die Grünen von denen dann noch alles aufschwatzen lassen, vielleicht, daß jedes Haus eine eigene Drehleiter anschaffen muß.

Dann hängt mal son ein paar von den Dingern in den neuen Murksbahnhof -: wer halt glaubt, dass das hilft...

Artikel kommentieren

Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.