Donaueschingen Betrunkene Frau fährt Mann auf der Motorhaube spazieren

Von red/dpa/lsw 

Ein waghalsiges Fahrmanöver hat in Donaueschingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) die Polizei auf den Plan gerufen.

Die Polizei stoppte in Donaueschingen eine betrunkene Frau, die ihren Mann auf der Motorhaube ihres Autos spazieren fuhr (Symbolfoto). Foto: dpa
Die Polizei stoppte in Donaueschingen eine betrunkene Frau, die ihren Mann auf der Motorhaube ihres Autos spazieren fuhr (Symbolfoto). Foto: dpa

Donaueschingen - Ein waghalsiges Fahrmanöver hat in Donaueschingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) die Polizei auf den Plan gerufen: Eine 31-jährige Autofahrerin hatte am Mittwochabend einen Mann auf ihrer Motorhaube spazieren gefahren.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, waren sowohl sie wie auch ihr 35 Jahre alter Begleiter betrunken. Mehrere Zeugen hatten die Beamten alarmiert. Die Fahrerin wird sich nun vor Gericht verantworten. Ihren Führerschein muss sie allerdings nicht hergeben - wie die Polizisten feststellten, besitzt sie keinen.