Flughafenanbindung bei Stuttgart 21 Kretschmann zu Gesprächen über Flughafentrasse bereit

dpa/lsw, 21.12.2012 13:28 Uhr

Stuttgart - Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) ist angesichts möglicher Mehrkosten der Flughafenanbindung bei Stuttgart 21 offen für Gespräche. „Ich bin bereit darüber zu reden, wenn es soweit ist und die Dinge klar auf dem Tisch liegen“, sagte der Regierungschef am Freitag im Interview auf SWR1. Zunächst sei aber die Bahn als Bauherrin des Milliardenprojekts in der Pflicht, die Trasse und den Bahnhof zu planen und zu finanzieren. Grundsätzlich bekräftigte Kretschmann die Haltung des Landes, keine Mehrkosten beim Gesamtprojekt übernehmen zu wollen. „Das Land bezahlt nicht mehr als zugesagt und zwar keinen Cent“, sagte er dem Sender.

Baden-Württemberg hat seinen Anteil auf 930 Millionen Euro begrenzt. Die Bahn veranschlagt die Gesamtkosten für S 21 inzwischen auf 5,6 Milliarden Euro, obendrein stehen weitere Risiken in Höhe von 1,2 Milliarden Euro im Raum. Der verbesserte Flughafenbahnhof würde laut Bahn 760 Millionen Euro kosten, 224 Millionen Euro mehr als bisher. Für die teuere Variante hatte sich ein von der Landesregierung initiierter Bürgerdialog ausgesprochen.